Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt
Die Ratsversammlung der Stadt Geesthacht hat in ihrer Sitzung am 16.05.2003 das neue 
Geesthachter Förderprogramm “Wärmeschutz im Gebäudebestand“ beschlossen. Gleichzeitig traten die alten Richtlinien der Stadt Geesthacht zur Förderung von CO2–mindernden Maßnahmen an Wohngebäuden außer Kraft.

 Die Stadt Geesthacht stellt Fördermittel für:

  • die energetische Modernisierung des Geesthachter Wohngebäudebestandes
  • die Errichtung von Anlagen zur Nutzung der Sonnenenergie
  • einen Beratungs-Check
  • das Erstellen von Energiegutachten

    bereit.

Eine Förderung von Heizungsanlagen erfolgt nicht mehr. Unter Einhaltung der technischen Vorgaben erfolgt eine Bezuschussung zwischen 5,-- und 30,--  € je m² bei Wärmedämmmaßnahmen bzw. Fenstererneuerung. Solaranlagen zur Brauchwassererwärmung werden mit 125 € je m², Photovoltaikanlagen mit 1.000 € pro kWp gefördert.

Zum Seitenanfang (nach oben)