Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

 

 

 

 

 

  Amtliche Bekanntmachung

Satzung über die Festsetzung der Hebesätze für die Grundsteuer der Stadt Geesthacht (Hebesatzsatzung)

  

Aufgrund des § 4 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein (GO) vom 28.02.2003 (GVOBl. 2003, S. 57), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 22.02.2013 (GVOBl. 2013, S. 72) und der §§ 1 und 25 des Grundsteuergesetzes (GrStG) vom 07.08.1973 (BGBl. I 1973, S. 965), zuletzt geändert durch Artikel 38 des Gesetzes vom 19.12.2008 (BGBl. I 2008, S. 2794) wird nach Beschlussfassung durch die Ratsversammlung der Stadt Geesthacht vom 04.12.2015 folgende Hebesatzsatzung erlassen.

 

§ 1

Erhebungsgrundsatz

 

Die Stadt Geesthacht erhebt von dem in ihrem Stadtgebiet liegenden Grundbesitz Grundsteuer nach den Vorschriften des Grundsteuergesetzes.

 

                                                                                                                                         § 2

                                                                                                                                   Hebesätze

 

Die Hebesätze werden wie folgt festgesetzt:

Grundsteuer

 a) für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (Grundsteuer A) auf                                     390 v.H.

b) für die Grundstücke (Grundsteuer B) auf                                                                                     390 v.H.

 

 

§ 3

Inkrafttreten

 

Diese Satzung tritt am 01.01.2016 in Kraft.

 

Geesthacht, 07.12.2015

  

Dr. Volker Manow
Bürgermeister

 

 

Zum Seitenanfang (nach oben)