Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt

Die benötigten Unterlagen werden nur für die Gebäude- und Wohnungszählung (GWZ) postalisch übersandt. Dieses macht dann auch direkt das Statistische Landesamt Nord, Hamburg.Für Fragen hierzu wird eine Hotline eingerichtet: 040/ 52832 - 1822.

Die Fragebogen für die Befragungen in den Haushalten (Haushaltsstichprobe) werden von dem Erhebungsbeauftragten (EB) direkt an der Haustür übergeben, damit er sich ausweisen kann. Es muss also einmal einen persönlichen Kontakt geben. Danach kann der Bogen alleine -ohne Beisein des EB- ausgefüllt werden und per Post zurückgesandt oder dem EB bei einem späteren Termin nochmals übergeben werden (dieses ist es Angebot, damit für die Rücksendung keine Portogebühren anfallen). Dieser Fragebogen kann jedoch aus online ausgefüllt werden.

In den Wohnheimen, sogenannte Sonderbereiche, wird -sofern vorhanden- vor Berfagung durch die EB die Einrichtungsleitung informiert. Auch dann muss der EB die Möglichkeit haben, sich auszuweisen. Also auch hier werden die Bögen persönlich übergeben.

Zum Seitenanfang (nach oben)