Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt

Für besondere Gruppen von schwerbehinderten Menschen gibt es für die Bundesrepublik Deutschland den sogenannten “orangenen Parkausweis“ zur Parkerleichterung, ähnlich des Parkausweises für Schwerbehinderte. Diese  Parkerleichterung ist für Behinderte, denen nicht das “aG“ (außergewöhnliche Gehbehinderung) zuerkannt wurde.  Bitte beachten Sie: Parkplätze die mit dem Rollstuhlfahrersymbol gekennzeichnet sind dürfen auf keinen Fall von dieser Gruppe benutzt werden.

Für Schwerbehinderte mit außergewöhnlicher Gehbehinderung (aG) ,Blinde (Bl) und Amelie oder Phokomelie (Kontergangeschädigte) werden im öffentlichen Parkraum europaweit Parkplätze reserviert. Diese sind in der Regel mit dem Parkplatz- und Rollstuhlfahrersymbol markiert. Inhaber des Parkausweises für Schwerbehinderte dürfen diese Plätze nutzen. Der Parkausweis ist deutlich sichtbar auszulegen.

 

Zum Seitenanfang (nach oben)