Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Öffentlichkeitsveranstalungen zum Thema Umwelt / Umwelttag



 Der Umwelttag 2009
 
Im Juni 2009 stand dieser Tag unter dem Motte „Bäume in der Stadt“ und fand auf der Fläche des Hochzeitswaldes statt.
 
                                                          


Stadtbäume leben aber oft im Konflikt mit der räumlichen Nutzung um sie herum. Sie stehen an Straßen, Wegen und in der Nachbarschaft zu Häusern und Gärten. Nicht immer stellen das stadtprägende Bild des Baumes und seine Bewohner eine Freude für die Bürgerinnen und Bürger dar, denn die Menschen sorgen sich um das Risiko für Hausan­schlussleitungen und Abwasserkanäle, die Sicherheit ihres Eigentums und fürchten Aller­gien, sie beklagen die Last des Laubes und den Schatten für die Hauswand und die Menschen­seele.
 
Die Stadt Geesthacht betreut etwa 7.000 Stadtbäume, und die meisten haben es mit den ge­schilderten Konflikten zu tun. Nicht immer können diese Bäume, z. B. in der Folge von Wurzel­schäden aus Tiefbaumaßnahmen, durch eine fachgerechte Pflege erhalten werden, denn jeder Eingriff in den Wurzel­raum und das Astwerk kann einen Krankheitsbefall zur Folge haben. Die Stadt Geesthacht zeigte im Juni 2009 Beispiele, wie durch eine fachgerechte Pflege und Kontrolle der Bäume sowie durch die Auswahl des geeigneten Standorts die Lebenserwartung der Bäume verlängert werden kann.
 
 
Der Umwelttag 2008 war ein Apfeltag im Oktober und wurde im Hachedepark ausgerichtet.
Zum Seitenanfang (nach oben)