Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Externer Link: Icon FacebookExterner Link: Icon TwitterExterner Link: Icon FlickrHilfe
Seiteninhalt

Begegnung der Kulturen

BEGEGNUNG DER KULTUREN der Flüchtlingshilfe Geesthacht am 08. Juni 2017 um 17.00 Uhr im Geest-Treff

Frau Regina Runde, Koordinatorin für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe der Stadt Geesthacht und Herr Andreas Dreyer, Fachdienstleiter Soziales kochen erstmalig am 08. Juni 2017 gemeinsam mit geladenen Flüchtlingen und deutschen Familien.

„Kochen erinnert an die Heimat – und gemeinsam essen verbindet.“

Flüchtlinge verschiedenster Herkunft kochen ein für sie typisches Gericht und die Geesthachterinnen und Geesthachter kochen typisch deutsche Gerichte. Flüchtlinge aus verschiedenen Nationen werden zu den jeweiligen Veranstaltungen zum gemeinsamen Kochen eingeladen; Saudi-Arabisch, Pakistanisch, Syrisch, Persisch und Deutsch. Die Teilnahme an diesem Abend ist kostenlos; Lebensmittel können gespendet werden.

Wichtig ist, das Miteinander zwischen den Kulturen zu ermöglichen. Hier geht es um Zukunft, um neue Freunde und Perspektiven. Ziel ist es, Flüchtlinge und Einheimische zusammenzubringen um eine Integration zu fördern.

Die Veranstaltung lebt von Neugierigen, die bei einem gemeinsamen Kochen und Essen einmal über den „Tellerrand“ schauen möchten und neuen Kontakten gegenüber aufgeschlossen sind.

Wenn Sie Interesse an der Veranstaltung der Flüchtlingshilfe Geesthacht haben und gerne kochen, melden Sie sich bitte bei Regina Runde per E-Mail regina.runde@geesthacht.de oder telefonisch unter Tel.: 04152 13-371.

Die Veranstaltung >>BEGEGNUNG DER KULTUREN<< ist im Geest-Treff als regelmäßiger Koch-Event geplant, um das Miteinander von Flüchtlingen und interessierten einheimischen Bürgern zu fördern.

 

Zum Seitenanfang (nach oben)