Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Geesthacht

über die 1. Änderung der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes der Stadt Geesthacht »Gewerbegebiet Nord II« sowie Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. IV/5 »Gewerbegebiet Nord II«

Frühzeitige Unterrichtung der Öffentlichkeit über die Bauleitplanungen gemäß § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuches

Am Donnerstag, den 16. März 2017 um 18.00 Uhr, findet im Rathaus, Raum 100, 1. Stock, Markt 15, 21502 Geesthacht, eine frühzeitige Unterrichtung der Öffentlichkeit über die allgemeinen Ziele und Zwecke folgenden Bauleitplänen statt:

Plangebiet:
Flächen (Flurstücksnummern 12,17,21 und 22/1) westlich der Gutenbergstr., nördlich begrenzt durch die Mercatorstr., westlich begrenzt durch den Fahrendorfer Weg und dem Flurstück 210, südlich in Teilbereichen angrenzend an die Motorsportanlage sowie in Teilbereichen angrenzend an vorhandene Waldflächen.

Zielsetzung:
Die Stadt Geesthacht verfügt derzeit kaum noch über planungsrechtlich abgesicherte Gewerbeflächen, die einer Vermarktung zugeführt werden können. Das angrenzende Gewerbegebiet Nord I ist mit Ausnahme weniger Flächen bereits zu 100% ausgelastet, so dass folglich ein dringender Bedarf an gewerblich nutzbaren Flächen hinsichtlich Größe, Nutzbarkeit, Lage und Ausstattung besteht. Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herzogtum Lauenburg beabsichtigt die Stadt Geesthacht die Entwicklung bzw. Weiterentwicklung des vorhandenen Gewerbestandortes Nord. Generelles Ziel der Bauleitplanaufstellung/-änderung ist die Schaffung von Arbeitsplätzen und von Angeboten an attraktiven Gewerbegrundstücken für eine umwelt- und umfeldverträgliche Gewerbenutzung.

Geesthacht, den 24. Februar 2017


Olaf Schulze
Bürgermeister

Zum Seitenanfang (nach oben)