Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt

Energie sparen

Mit "Geesthacht stromabwärts" - 10% Strom sparen

„10 Prozent weniger Strom, 100 Prozent Gewinn" – das ist das Motto des Wettbewerbs „stromabwärts Geesthacht“, den die Stadt Geesthacht in Kooperation mit der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz (EKSH) und der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein (VZSH) startet.

Die Aktion läuft vom 01. Juli bis 31. Dezember 2017. Alle Geesthachterinnen und Geesthachter, die in der Zeit 10 % Strom einsparen, nehmen an einer Verlosung teil und können Gutscheine im Wert von je 100 € gewinnen. Anmelden kann man sich ab jetzt bis zum 30.06.2017 unter www.stromabwaerts.de/geesthacht.

Einfach ins Logbuch eintragen, die letzte Stromrechnung und den aktuellen Zählerstand eingeben und lossparen. Das System zeigt automatisch an, wie weit Sie von Ihrem individuellen 10 Prozent-Ziel entfernt sind und wie die Prognose des Stromverbrauchs für das ganze Jahr aussieht.

Bereits mit einer Stromeinsparung von 10 Prozent hilft jeder von uns der Umwelt, schützt das Klima und senkt die eigenen Kosten. Bei einem Durchschnittsverbrauch von 3.500 Kilowattstunden kommen da schnell rund 100 Euro im Jahr zusammen. Wer seinen Stromverbrauch kennt, weiß, wo Stromfresser im Haushalt stecken und kann abschätzen, wie sich der Stromverbrauch übers Jahr entwickelt. Das stromabwärts!-Logbuch schafft Transparenz. Je öfter Zählerstände dort eingetragen werden, umso präziser sind die Verbrauchsprognosen.

Die ersten fünf Teilnehmer, die sich online registrieren, bekommen außerdem einen Basischeck von der Verbraucherzentrale geschenkt. Ein Energieberater der Verbraucherzentrale prüft bei Ihnen zuhause, wie hoch die Energieverbräuche beim Strom und bei der Heizung sind und wie sich Energie sparen lässt. Und damit steigt die Chance auf einen Gutschein.

Mit einfachen Tipps 10 % Strom sparen.

Energieeffiziente Geräte sparen bares Geld und schonen das Klima

Viele Maßnahmen zur Stromeinsparung in privaten Haushalten sind ganz einfach - und dabei oft sehr wirtschaftlich! Achten Sie beim Kauf eines neuen Haushaltsgerätes auf eine gute Leistung, auf eine lange Lebensdauer und auf einen niedrigen Strom- und Wasserverbrauch.

Hier können Sie den eigenen Stromverbrauch vergleichen und erfahren, wie Sie ihre Stromkosten senken.

Unter Dokumente finden Sie u.a. eine Übersicht der sparsamsten Haushaltsgeräte 2016/2017.

Die Stiftung Warentest stellt pfiffige Tipps zum Strom sparen bereit und untersucht in Tests Qualität und Energieverbrauch von Haushaltsgeräten.

Die Internetplattform Eco TopTen stellt Listen der effizientesten Haushaltsgeräte zusammen und vergleicht neben der Energieeffizienz und den Anschaffungskosten auch die jährlichen Stromkosten.

Ob sich der Austausch Ihres alten Kühlschrankes lohnt, verrät Ihnen der KühlCheck von co2online.

 

Stromabwärts

Zum Seitenanfang (nach oben)