Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Zeugenaufruf: Poller in der Straße "Hafenterrassen" angefahren

Am 14. Februar 2024 wurde in der Geesthachter Straße „Hafenterrassen“ ein bedauerlicher Vorfall festgestellt. Ein elektrischer Poller, der zur Sicherung des Verkehrs in diesem Bereich installiert war, wurde höchstwahrscheinlich von einem Fahrzeug angefahren und beschädigt. Die Folgen dieses Vorfalls sind gravierend, da beide Poller in dieser Straße miteinander gekoppelt sind. Somit sind beide Poller außer Betrieb und müssen nun erst einmal repariert werden.

Um weiteren Schaden zu verhindern, hat ein Elektriker vom städtischen Betriebshof beide Poller umgehend heruntergefahren und ausgestellt. Neben den Pollern wurden auch die Bodenplatte und die Pflasterung der Straße beschädigt, was zusätzliche Reparaturarbeiten erforderlich macht.

Die örtlichen Behörden nehmen diesen Vorfall sehr ernst und rufen nun die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, jegliche Informationen oder Hinweise bereitzustellen, die zur Aufklärung dieses Falls beitragen könnten. Möglicherweise haben Zeugen den Vorfall beobachtet oder haben Kenntnis von Fahrzeugen, die sich zur fraglichen Zeit in der Nähe der Straße „Hafenterrassen“ befanden.

Hinweise können vertraulich behandelt werden und sollten an die örtliche Polizei oder an die Stadtverwaltung Geesthacht unter Hale.Dawudi@geesthacht.de weitergeleitet werden.

Zum Seitenanfang (nach oben)