Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Städtische Gremien kurz vor Weihnachtspause

Liebe Geesthachterinnen und liebe Geesthachter,

in wenigen Tagen feiern wir Weihnachten. Für viele Personen ist das traditionell die Zeit, in der wir – nach dem großen Geschenkekaufen – zur Ruhe kommen, Momente mit unseren Lieben verbringen und uns auf das besinnen, was uns wirklich wichtig ist.

Ergreifen wir die Möglichkeit, an den Feiertagen ein wenig dem Alltag zu entfliehen und das Terminkorsett, in dem viele von uns das Jahr über stecken, abzustreifen. Das kann durch besondere Aktionen geschehen, aber auch durch vermeintlich unspektakuläre Momente.

Die städtischen Gremien starten in die Sitzungspause, nachdem unter anderem der Sozialausschuss, der Ausschuss für Stadt- und Verkehrsplanung und auch die Ratsversammlung im Dezember nochmal wichtige Weichen gestellt haben. Nachzulesen sind die Tagesordnungen, Sitzungsvorlagen und zum Teil auch schon Protokolle unter www.geesthacht.de. Das Rathaus wird vom 27. Dezember bis einschließlich 1. Januar in die Weihnachtspause gehen. Wer noch dringende Anliegen hat, nutze diese Woche um diese anzusprechen.

In den vergangenen Tagen gab es bereits reichlich Gelegenheiten, einen ganz persönlichen Weihnachtsmoment zu erleben:  Etwa bei einer Verabredung auf dem Weihnachtsmarkt vor unserem Rathaus, etwa als der Weihnachtskonvoi am Wochenende durch unsere Stadt fuhr und Kindern Geschenke brachte, beim Betrachten unserer Weihnachtsbeleuchtung in der Fußgängerzone oder einer Mittagspause an der Elbe. In den kommenden Tagen laden dann unsere Kirchen zu zahlreichen Andachten und Gottesdiensten ein. Krippenspiele wurden vorbereitet, Lieder wurden einstudiert. Sicher wird für uns alle etwas dabei sein!

Ich wünsche Ihnen friedvolle und fröhliche Weihnachtstage!

Ihr Bürgermeister

Olaf Schulze

(erschienen am 20. Dezember 2023 im Wochenmitte-Anzeiger)

Zum Seitenanfang (nach oben)