Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon InstagramIcon Youtube
Seiteninhalt

Spannender »Zukunftstag« bei der Geesthachter Stadtverwaltung

Der Zukunftstag, der frühere „Girls and Boys Day“, bei der Geesthachter Stadtverwaltung war ein aufregendes Erlebnis für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. Die beiden Organisatorinnen, die Gleichstellungsbeauftragte Anja Nowatzky und Kerstin Reinhardt, hatten dabei für die drei Jungen und sieben Mädchen ein buntes und kurzweiliges Programm zusammengestellt. An diesem Tag hatten die zehn Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der Stadtverwaltung zu werfen und spannende Einblicke unter anderem in die Arbeit bei der Feuerwehr, den Städtischen Betriebe und des Klärwerks zu gewinnen.

Die Besichtigung der Feuerwehr war für die Schülerinnen und Schüler von insgesamt vier weiterführenden Schulen in der Region ein Highlight des Tages. Sie konnten hautnah erfahren, wie Feuerwehrmänner und -frauen in Notsituationen reagieren und wie wichtig ihre Arbeit für die Stadt ist. So durften sie unter anderem die Feuerwehrautos von innen besichtigen und sich über die verschiedenen Einsatzgeräte informieren.

Auch die Besichtigung der Städtischen Betriebe an der Mercatorstraße war sehr interessant. Die Jugendlichen erfuhren, wie die Straßenreinigung und der Winterdienst organisiert werden und welche Aufgaben bei der Grünpflege übernommen werden. Besonders beeindruckend war die Besichtigung der städtischen Fahrzeuge, wie zum Beispiel das Streufahrzeug im Winterdienst.

Ein weiterer Höhepunkt des Zukunftstages bei der Geesthachter Stadtverwaltung war die Besichtigung des Klärwerks. Die Schülerinnen und Schüler lernten, wie Abwasser gereinigt wird und welche Prozesse dafür notwendig sind. Sie konnten die verschiedenen Anlagen besichtigen und erfuhren, wie wichtig eine funktionierende Klärung für den Umweltschutz ist.

Insgesamt war der Zukunftstag bei der Geesthachter Stadtverwaltung ein tolles Erlebnis für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Auch konnten die Schülerinnen und Schüler bei einem gemeinsamen Mittagessen und anschließendem Kennlernspiel mit Billard, Tischtennis und Darts im OberstadtTreff mehr über die Angebote des Mehrgenerationenhauses erfahren. Beim Besuch der Stadtbücherei und der Vorführung des neuen Imagefilms sowie einer Fragerunde mit Bürgermeister Olaf Schulze gab es viele neue Eindrücke zu gewinnen. Dabei erfuhren sie viel über die Arbeit der verschiedenen städtischen Einrichtungen.

Beim Zukunftstag für Mädchen und für Jungen, der „Girls and Boys Day“, erhalten junge Menschen durch „Schnupperpraktika“ erste Einblicke in Berufe, in denen Frauen oder Männer unterrepräsentiert sind. Der Aktionstag soll dazu beitragen, neue Zukunftsoptionen zu schaffen, Rollenvorstellungen zu öffnen und Sozialkompetenz zu stärken.

Zum Seitenanfang (nach oben)