Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Geesthachter Herbstmarkt: Die ersten Karussells stehen

Die ersten Fahrgeschäfte stehen bereits: Am Freitag, 28. Oktober 2022, öffnet der Geesthachter Herbstmarkt. Um 16 Uhr beginnen Budenzauber und Co. für Besucherinnen und Besucher der Innenstadt.

Geöffnet ist der Jahrmarkt bis einschließlich 31. Oktober. Am Freitag heißen rund 60 Schausteller Interessierte bis 22 Uhr willkommen, am Sonnabend und Sonntag von 14 bis 23 Uhr sowie am Montag von 14 bis 20 Uhr.

Während auf dem Rathausvorplatz bereits das erste Fahrgeschäft ohne weitere Verkehrsbehinderungen Station bezogen hat, beginnt am Mittwoch, 26. Oktober, der Teil des Aufbaus, der für Verkehrsteilnehmende Einschränkungen mit sich bringt. So werden für Auf- und Abbau sowie die Marktzeit folgende Straßen halbseitig oder voll gesperrt:

Von Mittwoch, 26. Oktober 2022, (7 Uhr) bis Dienstag, 1. November, (9 Uhr) werden Krumme Straße, Schüttberg, Twiete, Rathausstraße (Abschnitt Berliner Straße/Hafenstraße), Buntenskamp (Abschnitt Rathausstraße/Trift) sowie Hafenstraße (Abschnitt Schillerstraße/Rathausstraße) für den Durchgangsverkehr gesperrt. Auch der Bereich zwischen der Rathausstraße und dem Parkplatz hinter dem Rathaus (Markstraße/Bandrieter Weg) wird während des Jahrmarktes nicht befahrbar sein. Die Lauenburger Straße bleibt für die Anlieger von der B5 zwischen Rathausstraße und Schüttberg befahrbar, die Zufahrt zum Johanniter-Krankenhaus (Am Runden Berge) bleibt frei. 

Die Trift wird am 26. Oktober ab 0 Uhr gesperrt und am 1. November um 16 Uhr wieder für den Durchgangsverkehr freigegeben. Die Rathausstraße ist vom 27. Oktober, 9 Uhr, bis zum 1. November, 7 Uhr, zwischen Schiller- und Hafenstraße nicht befahrbar. 

Aufgrund der Straßensperrungen werden Bushaltestellen für die Dauer des Jahrmarktes verlegt, teilweise müssen Busse Umleitungen fahren. Die entsprechenden Informationen werden an allen betroffenen Haltestellen rechtzeitig ausgehängt.

Zum Seitenanfang (nach oben)