Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Blühinseln übers ganze Jahr: Herbstkrokusse blühen im Geesthachter Stadtgebiet

In Geesthacht ist die Zeit der Herbstkrokusse gekommen: Von Ende September bis Dezember blühen die drei Sorten Albus, Kotschyanus und Speciosus, die Dr. Friedhelm Ringe vom Naturschutzbund Geesthacht (Nabu) und Franko Stein vom Fachdienst Umwelt der Geesthachter Stadtverwaltung gemeinsam ausgesucht und besonders belebten oder bedeutsamen Orten im Stadtgebiet zugeteilt haben. Einige zeigen ihre blauen und weißen Blüten aktuell zum Beispiel am Rathaus und am Hohenkamp. 

Insgesamt blühten dieses Jahr wieder rund eine halbe Million Krokusse, Winterlinge, Narzissen, Herbstzeitlose, Blausterne und weitere Sorten im Stadtgebiet, die im Rahmen von „Geesthacht blüht auf“ in der Zeit von 2015 bis 2021 gesetzt wurden. Zehn unterschiedliche Sorten Blumenzwiebeln verteilten Freiwillige von Vereinen, Schulen, Kindertagesstätten, Unternehmen und Institutionen unter der Regie vom Geesthachter Naturschutzbund und mit Unterstützung des Fachdienstes Umwelt der Stadtverwaltung und des Betriebshofes auf Freiflächen und auf Grünstreifen. Der Gedanke hinter der Aktion: Im Geesthachter Stadtgebiet sollen möglichst weitflächig Blühinseln entstehen, auf denen Insekten möglichst zu jeder Zeit der Saison, also von Februar bis Dezember, Nahrung finden. Und das funktioniert bei „Geesthacht blüht auf“ über zwei Säulen: Das Bepflanzen von vielen Bereichen der Stadt und das Einbeziehen und Sensibilisieren möglichst vieler Personen, die dann möglichst auch für ihre Gärten heimische Pflanzen mit unterschiedlichen Blühzeitpunkten wählen.

Durch die Aktion „Geesthacht blüht auf“ sind in den vergangenen Jahren immer mehr blütenreiche Bereiche im Stadtgebiet entstanden. Unter anderem entstanden Blühinseln am Parkplatz nahe des Geesthachter Rathauses, am „Drachensteiger“, am Fährstieg, an der Geesthachter Straße, an der St.-Salvatoris-Kirche, am Neuen Krug und auch an mehreren Stellen in Grünhof-Tesperhude.

Zum Seitenanfang (nach oben)