Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Einwohnerversammlung und neue Wohncontainer

Liebe Geesthachterinnen und liebe Geesthachter,

manch einer von Ihnen wird es schon in der Presse oder auf der Website unserer Stadt gelesen haben: Die Gemeinschaftsunterkunft an der Mercatorstraße, die wir für Geflüchtete errichtet haben, wird erweitert. Die Politik hat zugestimmt, das wir zwei weitere mobile Wohnanlagen dort aufstellen dürfen. Somit werden wir weitere 120 Plätze für Schutzsuchende dort haben – und das ist eine sehr gute Nachricht, denn der Bedarf ist da! Was manch einer vielleicht nicht auf dem Zettel hat: In Geesthacht suchen nicht nur Menschen Hilfe, die vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtet sind. Weiterhin kommen hier Personen an, die aus Afghanistan, Syrien, Eritrea und anderen Ländern kommen. Bis September sind im Kreis Herzogtum Lauenburg bereits so viele Geflüchtete angekommen, wie eigentlich bis Jahresende prognostiziert waren. Die Unterbringung dieser Menschen zu organisieren, ist die eine Seite – eine schwierige, aufwendige und auch teure Aufgabe. Sie anschließend zu integrieren, ist eine weitere Aufgabe – eine, die eine mindestens genauso große Herausforderung darstellt. Wer sich in der Flüchtlingshilfe engagieren möchte oder Wohnraum zum Vermieten anbieten möchte, melde sich darum gerne im Rathaus.

Einwohnerversammlung am 26. Oktober

Ein weiteres wichtiges Thema wird uns am 26. Oktober 2022 beschäftigen. Bürgervorsteher Samuel Walter Bauer lädt an diesem Tag zu einer Einwohnerversammlung ein, in der es um den Bahnanschluss Geesthachts an Hamburg gehen wird. Beginn ist um 18 Uhr im Kleinen Theater an der Schillerstraße 33 und alle Interessierten sind herzlich willkommen. Es wird nicht nur die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Ein Vertreter von Nah.SH wird uns aus erster Hand Informationen zum aktuellen Stand und zur Machbarkeitsstudie geben, die über die Reaktivierung der bestehenden Gleise zwischen Geesthacht und Bergedorf erstellt worden ist.

Flyer zur Straßenverkehrsordnung im Rathaus

Und noch zu weiteren Verkehrsthemen gibt es neue Informationen: Alle neusten Veränderungen der Straßenverkehrsordnung sind in einem Flyer zusammengefasst, der im Foyer des Geesthachter Rathauses ausliegt und kostenfrei mitgenommen werden kann. Schauen Sie also gerne während der Öffnungszeiten im Rathaus vorbei.

Ihr Bürgermeister

Olaf Schulze

(erschienen am 19. Oktober 2022 im Wochenmitte-Anzeiger)

Zum Seitenanfang (nach oben)