Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Erzieher/in (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Waldpädagogik

Die Stadt Geesthacht sucht für den Fachdienst Bildung zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Offene Ganztagsschule der Grundschule in der Oberstadt eine/n

Erzieher/in (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Waldpädagogik

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden. Die Vergütung erfolgt bis zur Entgeltgruppe S 8a Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

In der offenen Ganztagsschule gibt es eine Waldgruppe. Durch die Arbeit im Freien sollte der/die Bewerber/in viel Freude an der Arbeit mit Kindern und in der Natur mitbringen.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Planung und Durchführung der pädagogischen Betreuung von Schülerinnen und Schülern zwischen fünf und zehn Jahren im offenen Ganztag im Nachmittagsbereich im Schulgebäude und Waldgelände
  • Durchführung von Natur- und Waldangeboten für die Kinder der Waldgruppe
  • Mitarbeit in dem neugeschaffenen Angebot „Die Insel“
  • Organisation des individuellen Tagesablaufs der Kinder
  • Unterstützung bei der Hausaufgabenerledigung
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Team Ganztag und der Schule
  • Durchführung von Elterngesprächen
  • Ferienbetreuung

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher
  • Möglichst Berufserfahrung oder Erfahrung im Bereich der Natur- und Wildnispädagogik
  • Aufgeschlossenheit, Engagement und Kreativität
  • Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit
  • Flexibilität, Belastbarkeit, Durchsetzungsstärke und Konfliktfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Ein modernes und innovatives Arbeitsumfeld
  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Qualifizierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten als Bestandteil unserer Personalentwicklung
  • Innerbetriebliche Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Jahressonderzahlung
  • Sonderzahlung nach § 18a TVöD
  • Betriebliche Zusatzversorgung
  • Dienstfahrzeuge - Elektroautos und Fahrräder
  • Jobticket

Weitere Auskünfte erhalten Sie telefonisch bei Frau Ohms unter 04152/13-321.

Die Stadt Geesthacht berücksichtigt bei allen Einstellungen den Gleichstellungsplan.

„Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität“.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.09.2022 an den

Bürgermeister der Stadt Geesthacht
Fachdienst Personal (Kenn-Nr.:4140)
Markt 15
21502 Geesthacht

oder schicken Sie Ihre Bewerbung anE-Mail

Zum Seitenanfang (nach oben)