Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

"Sport im Park" geht auf die Zielgerade - einige Kurse fallen aus/Wiederauflage 2023 geplant

„Sport im Park“ geht auf die Zielgerade: Noch bis zum 30. September 2022 lädt der Fachdienst Bildung der Geesthachter Stadtverwaltung zu kostenfreien Sportkursen unter freiem Himmel ein – und das in den verbleibenden 14 Tagen leider in reduzierter Form.

Denn von den sechs unterschiedlichen Kursen, die seit August laufen, fallen drei ab diesem Montag (19. September) weg. „Leider fallen aufgrund von Krankheit und Urlaub den restlichen Zeitraum die Kurse Bewegte Pause, Latino Dance Workout und Fit von Kopf bis Fuß aus“, teilt Isabel Stamer vom Fachdienst Bildung mit, die „Sport im Park“ gemeinsam mit ihrer Kollegin Victoria Wilke organisiert.

Für alle verbleibenden Kurse gilt bis Ende September weiterhin: Mitmachen können untrainierte und sportliche Personen aller Altersgruppen, auch Personen mit Beeinträchtigungen. Die Teilnahme ist ganz unkompliziert: Einfach Lieblingsangebote aus dem Kursplan herauspicken und hingehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Einstieg zu jeder Zeit möglich. Kosten entstehen nicht.  

„Sport im Park“ fand diesen Sommer zum zweiten Mal in Geesthacht statt – und wurde sehr gut angenommen. „Das „Latino Dance Workout“ war zum Beispiel sehr beliebt“, sagt Isabel Stamer. Von Seiten der Stadtverwaltung wird es – nach derzeitigen Planungen -  kommendes Jahr erneut „Sport im Park“ geben.

Zum Seitenanfang (nach oben)