Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Wer möchte vorlesen? Geesthachter Stadtbücherei sucht Freiwillige

Das Team der Geesthachter Stadtbücherei sucht ab sofort Personen, die die beiden Lesefreu(n)de-Teams verstärken.

Freuen würden sich Büchereileiterin Amelie Kroll und Mitarbeiterin Verena Timpe über eine Verstärkung des Teams der Lesefreu(n)de für Kinder und des Teams der Lesefreu(n)de für Erwachsene. Mitmachen können Personen zwischen 15 und 99 Jahren, die Freude am Vorlesen haben.

Vorgelesen wird immer in Zweierteams, wobei jedes Team etwa zwei bis drei Mal im Halbjahr dran ist. Die Lesestunden finden jeweils im Mehrzweckraum im Obergeschoss der Stadtbücherei (Rathausstraße 58) statt.

Die Vorlesetermine können in der Stadtbücherei erfragt werden. Grundsätzlich ist die "Lesestunde" für Kinder ab 5 Jahren alle zwei Wochen dienstags in der Zeit von 16 bis 16.45 Uhr. Wer Kindern gerne vorlesen möchte, möge sich in der Stadtbücherei bei Verena Timpe unter (0 41 52) 8 46 96 14 oder verena.timpe@geesthacht.de melden. Die Vorlesetermine für Erwachsene finden monatlich freitags von 14.30 bis 16 Uhr statt. Wer Interesse hat Erwachsenen vorzulesen, melde sich bei Amelie Kroll unter (0 41 52) 8 46 96 13 oder amelie.kroll@geesthacht.de.

"Es ist natürlich möglich, die Gruppen erst einmal kennenzulernen und in die Vorlesestunden reinzuschnuppern. Das Vorleseprogramm für Kinder ist bereits gestartet, die Erwachsenen sollen zeitnah folgen", betont das Team der Stadtbücherei.



Zum Seitenanfang (nach oben)