Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Sprühaktion: Rathausvorplatz wirbt zum Start der "Fairen Woche" für Aktionstage

Wer Freitagvormittag (16. September 2022) im Geesthachter Rathaus einen Personalausweis beantragen oder eine Urkunde abholen wollte, rieb sich vielleicht zunächst ungläubig die Augen. Denn der Vorplatz des Verwaltungssitzes ist zur Leinwand für bunte Botschaften geworden. Grüne und blaue Schriftzüge auf dem Pflaster machen unmissverständlich klar: Die Faire Woche hat angefangen.

Motto der bundesweiten Aktionstage, die bis zum 30. September andauern, ist „Fair steht dir #fairhandeln für Menschenrechte weltweit“. Dementsprechend finden Interessierte auf dem Rathausvorplatz nun mit Sprühkreide aufgetragene Hashtags zu dem Thema. Einige Beispielsweise:
#PushFairtrade
#FAIR
#WirSindDabei
#FairFashion

Welche Veranstaltungen anlässlich der Fairen Woche in Geesthacht geplant sind, erfahren Interessierte auf der Startseite dieser Website. Die Elbestadt sensibilisiert seit Jahren für den Fairtrade-Gedanken. Besonders Fahrt aufgenommen hat das Thema in Geesthacht 2019 – seitdem ist die Stadt zertifizierte Fairtrade-Town. Bei Veranstaltungen im Rathaus werden beispielsweise fair gehandelte Getränke ausgeschenkt, die Stadt hat einen eigenen Fairtrade-Kaffee und fair gehandelte Schokolade aufgelegt. Mehrmals im Jahr organisiert die Stadtverwaltung Veranstaltungen, um auf Fairtrade-Themen aufmerksam zu machen.

Zum Seitenanfang (nach oben)