Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Fachdienst Soziales (stellvertretende Fachdienstleitung)

Die Stadt Geesthacht sucht für den Fachdienst Soziales zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d)
(stellv. Fachdienstleitung)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die Vergütung der Stelle erfolgt nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadt Geesthacht liegt direkt an der Elbe, 30 Kilometer von dem Zentrum der Metropole Hamburg entfernt. Eine gute Verkehrsanbindung über die Autobahn auch mit dem ÖPNV ist vorhanden. Geesthacht hat mittlerweile über 33.000 Einwohnerinnen und Einwohner und verfügt über ein gutes, Schul- und Gesundheitsangebot.

Die Stelle umfasst hauptsächlich folgende Aufgaben:

  • Stellvertretende Fachdienstleistung
  • Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem 3. Kapitel des SGBXII
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem 4. Kapitel des SGB XII
  • Hilfen zur Gesundheit nach dem 5. Kapitel des SGB XII
  • Hilfe zur Pflege nach dem 7. Kapitel des SGB XII
  • Nothelfer gem. § 25 SGB XII
  • Bestattungskosten gem. § 74 SGB XII
  • Bildungs- und Teilhabeleistungen nach dem SGB XII
  • Leistungsabsprachen nach dem SGB XII
  • Geltendmachung von Unterhalts-, Kostenersatz- und Ersatzansprüchen (auch mit Androhung und Festsetzung von Zwangsmitteln gem. §§ 201 ff. Landesverwaltungsgesetz Schleswig-Holstein; ggf. auch Klagezusammenstellung für den örtlichen Träger)
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten in der Kommunalverwaltung mit Angestelltenprüfung II
  • Sicheren Umgang mit den MS-Office-Programmen
  • Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen in den Rechtsgebieten des Asylbewerberleistungsgesetzes und des SGB XII
  • Selbstständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Belastbarkeit, hohes Engagement und Flexibilität bei der Arbeitszeit, insbesondere bei hohem Arbeitsaufkommen
  • Empathie und Geschick im Umgang mit Menschen aller Ebenen und Funktionen
  • Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsfreudigkeit und Eigenständigkeit
  • Gutes Ausdruckvermögen in Wort und Schrift
  • Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten im Team und in Projekten
  • Eine dienstleistungs- und kundenorientierte sowie kommunikative Persönlichkeit

Fragen zum Tätigkeitsfeld beantwortet Ihnen gerne Herr Niemann unter der Telefonnummer: 04152-13314.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein modernes und innovatives Arbeitsumfeld
  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Qualifizierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten als Bestandteil unserer Personalentwicklung
  • Innerbetriebliche Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Jahressonderzahlung
  • Sonderzahlung nach § 18a TVöD
  • Betriebliche Zusatzversorgung
  • Dienstfahrzeuge - Elektroautos und Fahrräder
  • Jobticket

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Geesthacht berücksichtigt bei allen Einstellungen den Gleichstellungsplan.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung - und ein Zwischenzeugnis (wenn möglich) - bis zum um 21.10.2022 an den

Bürgermeister der Stadt Geesthacht
Fachdienst Personal (Kenn-Nr.:4232)
Markt 15
21502 Geesthacht

oder schicken Sie Ihre Bewerbung anE-Mail

Zum Seitenanfang (nach oben)