Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Sport im Park: Am 1. August 2022 gehen die Kurse los

Bauch-, Beine- und Po-Übungen auf dem Menzer-Werft-Platz, Latino-Dance unter dem freien Himmel und Nordic-Walking an der Elbe: Geesthachterinnen und Geesthachter machen sich fit – kostenfrei, open-air und ohne Anmeldung. Denn am 1. August startet die beliebte Reihe „Sport im Park“ wieder, die der Fachdienst Bildung des Geesthachter Rathauses organisiert.

Angeboten werden in August und September insgesamt sechs unterschiedliche Kurse, verteilt auf fünf Tage in der Woche. „Einige Kurse sind am Vormittag, andere am späten Nachmittag und Abend. Die „bewegte Pause“, die montags, mittwochs und donnerstags an unterschiedlichen Orten im Stadtgebiet von 12 Uhr bis 12.30 Uhr stattfindet, ermöglicht eine aktive Gestaltung der Mittagspause und aktive Erholung vom Arbeitsalltag“, weist Isabel Stamer, die „Sport im Park“ gemeinsam mit ihrer Kollegin Victoria Wilke organisiert, auf ein Angebot besonders hin. Eine Besonderheit betrifft den Kurs „Duathlon für Einsteiger“. Während alle Kurse am 1. August starten, beginnt dieser erst am 16. August.

Für alle Kurse gilt: Mitmachen können untrainierte und sportliche Personen aller Altersgruppen, auch Personen mit Beeinträchtigungen. Die Teilnahme ist ganz unkompliziert: Einfach Lieblingsangebote aus dem Kursplan herauspicken und hingehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Einstieg zu jeder Zeit möglich. Kosten entstehen nicht. „Wir möchten möglichst viele Personen auf unkomplizierte Weise für Bewegung begeistern. Die Angebote sind bewusst eine halbe Stunde bis Stunde lang, so dass sie sich gut in den Alltag integrieren lassen. Denn auch schon kurze Bewegungspausen sind gut für unsere Stimmung und unsere Gesundheit“, sagt Victoria Wilke.

Zum Seitenanfang (nach oben)