Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon InstagramIcon Youtube
Seiteninhalt

Ratsversammlung ging erstmals online

Liebe Geesthachterinnen und liebe Geesthachter,

ich melde mich zurück aus meinem Urlaub und freue mich darauf, nun wieder wöchentlich an dieser Stelle über Neuigkeiten aus unserem Geesthacht zu berichten.

Am vergangenen Freitag wurde unsere Ratsversammlung erstmals ins Internet übertragen – der Start unserer einjährigen Probephase. Zuschauen konnten Interessierte über den Youtube-Kanal der Stadtverwaltung Geesthacht. Die Einrichtung eines eigenen Youtube-Kontos war dazu nicht notwendig. Das Streaming wurde auf Grundlage eines politischen Beschlusses von der Stadtverwaltung umgesetzt und soll das politische Handeln noch transparenter machen und noch mehr Geesthachterinnen und Geesthachtern den unkomplizierten Zugang zur Ratsversammlung ermöglichen – denn wer an der Ratsversammlung teilnimmt, erhält Informationen aus erster Hand und damit die Möglichkeit, sich selber eine Meinung über Entscheidungsprozesse zu bilden.

Erste Stadträtin vereidigt

Wer am 10. Juni 2022 live im Rathaus oder am Rechner dabei gewesen ist, konnte zum Beispiel zuschauen, wie unsere neue Erste Stadträtin Melanie Grimm-Meyer vereidigt wurde. Zudem standen die Jahresabschlüsse 2015 und 2016 der Stadt Geesthacht auf der Tagesordnung.

Nun möchte ich Sie noch auf etwas hinweisen, mit dem Sie eventuell in den vergangenen Tagen bereits konfrontiert wurden: Die Grundsteuer wird neu berechnet. Das Finanzamt des Kreises hat aus diesem Grund im Juni damit begonnen, Schreiben an Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümer zu schicken. Darin werden Betroffene aufgefordert, ihre Grundstücksdaten zu aktualisieren. Das funktioniert ab dem 1. Juli 2022 kostenfrei über www.elster.de und muss bis zum 31. Oktober 2022 erledigt sein. Fragen zu dem Prozedere beantwortet der Kreis, denn das Verfahren wird dort organisiert. Also am besten rufen Sie bei Unsicherheiten direkt bei der Kreisverwaltung an.

Minikreisverkehr wird gebaut

Zuletzt noch eine Verkehrsinfo: Am 13. Juni 2022 haben die Arbeiten am zweiten Minikreisverkehr begonnen. Entstehen wird er am Knotenpunkt Rathausstraße/Trift/Twiete und Krumme Straße. Wir rechnen mit einer Bauzeit von 8 bis 10 Wochen. Der Straßenverkehr wird umgeleitet. Genauere Infos dazu gibt es unter www.geesthacht.de unter dem Punkt Verkehrsmeldungen.

Ihr Bürgermeister

Olaf Schulze

(erschienen am 15. Juni 2022 im Wochenmitte-Anzeiger)

Zum Seitenanfang (nach oben)