Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Erzieherin/Erzieher (m/w/d)

Bei der Stadt Geesthacht ist für den Kindergarten Heuweg zum 01. August 2022 eine unbefristete Stelle als

Erzieherin/Erzieher (m/w/d)

für die Nachmittagsgruppe zu besetzen. Die Vergütung der Stelle erfolgt nach Entgeltgruppe S 8a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Einstellungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/in.

Aufgrund des Infektionsschutzgesetzes ist eine Einstellung von Personen, die nach 1970 geboren sind, nur bzw. erst möglich, wenn Sie nachgewiesen gegen Masern geimpft oder immun sind.

Bei der Stelle handelt es sich aktuell um eine Besetzung in einer Elementargruppe mit einer derzeitigen wöchentlichen Arbeitszeit von 22,5 Stunden. Für die Zeit vom 01.08.2022 bis 31.08.2023 besteht die Möglichkeit einer Beschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit bis zu 39,0 Stunden.

Es ist geplant, dass durch den Ausbau der Kindertageseinrichtung die Anzahl der Betreuungsplätze erhöht werden.  Perspektivisch wird eine Krippengruppe eingerichtet und diebestehenden Gruppenöffnungszeiten erweitert, so das sich dadurch offene Stundenanteile ergeben können.

Im Kindergarten werden zurzeit 52 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren in drei Gruppen von neun Erzieherinnen betreut Die Einrichtung ist von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Wir legen Wert auf eine ganzheitliche Bildung und Erziehung. Eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns selbstverständlich. Wir erwarten Kontaktfreudigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Handeln.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Heide unter der Telefonnummer 04152/81079.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein modernes und innovatives Arbeitsumfeld
  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Qualifizierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten als Bestandteil unserer Personalentwicklung
  • Innerbetriebliche Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Jahressonderzahlung
  • Sonderzahlung nach § 18a TVöD
  • Betriebliche Zusatzversorgung
  • Dienstfahrzeuge - Elektroautos und Fahrräder
  • Jobticket

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Geesthacht berücksichtigt bei allen Einstellungen den Gleichstellungsplan.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung bis zum 07.07.2022 an den 

Bürgermeister der Stadt Geesthacht
Fachdienst Personal (Kenn-Nr.: 4231)
Markt 15
21502 Geesthacht

E-Mail

Zum Seitenanfang (nach oben)