Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Bürgermeisterwahl: Olaf Schulze mit 90,2 Prozent der Stimmen wiedergewählt

Geesthachts Bürgermeister heißt weiterhin Olaf Schulze. Am Sonntag, 8. August 2021, haben Bürgerinnen und Bürger der Elbestadt mit 90,2 Prozent (vorläufiges Endergebnis) der abgegebenen Stimmen ihren bisherigen Rathauschef erneut ins Amt gewählt. Insgesamt 4647 Stimmen (davon 58 ungültig) wurden abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 17,8 Prozent.

„Haben Sie vielen Dank für Ihr Vertrauen! Ich freue mich darauf, in den kommenden Jahren gemeinsam mit Ihnen unsere schöne Stadt weiter voranzubringen und sie noch lebens- und liebenswerter zu machen“, richtet sich Olaf Schulze nach der Wahl direkt an die Geesthachterinnen und Geesthachter.

Gewählt wurde am Sonntag in 17 Wahllokalen. Insgesamt 24.757 wahlberechtigte Einwohnerinnen und Einwohner Geesthachts waren aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Zu setzen galt es ein Kreuz – bei „ja“ oder „nein“ für Amtsinhaber Olaf Schulze. Denn eine Gegenkandidatin oder einen Gegenkandidaten gab es nicht. SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP hatten im Vorfeld ihre Unterstützung für Olaf Schulze bekannt gegeben. Die übrigen Parteien, die in der Ratsversammlung vertreten sind, hatten keine eigene Bewerberin und keinen eigenen Bewerber für das Bürgermeisteramt eingereicht.

Das offizielle Ergebnis der Bürgermeisterwahl wird am Donnerstag, 12. August 2021, im Rahmen des Gemeindewahlausschusses bekannt gegeben. Die Sitzung ist öffentlich und beginnt um 18 Uhr im Ratssaal im ersten Stock des Rathauses (Markt 15).

Zum Seitenanfang (nach oben)