Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

@geesthachtmuseum – Wir sind drauf! Das GeesthachtMuseum nutzt Instagram

Das GeesthachtMuseum! ist ab dem 8. März 2021 auf Instagram unter @geesthachtmuseum zu finden. Auf dem Kanal wird es um das GeesthachtMuseum!, das Stadtarchiv Geesthachts und das Geesthachter Kulturleben gehen. Der Start von @geesthachtmuseum fällt mit dem Internationalen Frauentag zusammen. An diesem startet die Fensterausstellung „Frauen zeigen in Geesthacht Gesicht“. Alle Poster der Ausstellung werden so auch auf Instagram zu finden sein.

Mit dem Schritt in die sozialen Medien möchte das GeesthachtMuseum! seine Themen einem breiten Publikum bekannt machen, auf Aktionen und Projekte aufmerksam machen und mit möglichst vielen Menschen in Austausch treten. So werden nicht nur aktuelle Projekte wie die genannte Posterausstellung, sondern auch Archivalien und Objekte Geesthachter Sammlungen gezeigt werden.

„Instagram ist eine Plattform der visuellen Effekte: Das Museum und das Archiv verfügen über reichhaltiges Material, das geradezu darauf wartet, in Szene gesetzt zu werden. Somit ist Instagram ein toller Weg, um Dinge zu zeigen, die selten das Tageslicht sehen – wie beispielsweise bestimmte Archivalien. Und natürlich wird auf dem Kanal auch auf Kulturereignisse in Geesthacht sowie spannende Kulturthemen weltweit aufmerksam gemacht – denn Museumsarbeit ist auch immer themen- und ortsübergreifende Kulturarbeit“ , so die Stadt- und Kulturmanagerin Dr. Julia Dombrowski.

„Wir freuen uns, wenn möglichst viele Gesthachter:innen dem Kanal folgen und die Inhalte teilen. Daher nicht vergessen: Sharing is caring!“

Zum Seitenanfang (nach oben)