Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Elternbeiträge: Geesthachter Familien werden finanziell entlastet

Im Januar bleiben landesweit Kindergärten und Krippen geschlossen – auch in Geesthacht. Finanzielle Entlastungen für die Familien bringen Entscheidungen der Landesregierung in Kiel und der Stadt Geesthacht mit sich. Das Land Schleswig-Holstein erstattet im ersten Monat des Jahres 2021 die Beiträge, die Eltern bei Normalbetrieb für einen Betreuungsplatz an die Kommunen zahlen müssten.

Geesthachter Familien profitieren zudem von einer Entscheidung der Stadtpolitik. Es wurde beschlossen, dass die Beiträge, die im Rahmen der Kita-Betreuung für die Mittagessen anfallen würden, ebenfalls nicht bei den Familien abgebucht werden.

Insgesamt übernehmen Stadt und Land so rund 200.000 Euro im Bereich Kita. „Wir wollen die Familien in dieser schwierigen Zeit unterstützen“, begründet Bürgermeister Olaf Schulze.

Zum Seitenanfang (nach oben)