Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt

Normalerweise ist es die Amtshandlung der Spargelherzogin, die ersten frischen Stangen im Herzogtum Lauenburg zu stechen und damit den Startschuss in die köstliche Saison zu geben. Doch der Spargel hält sich nicht an Termine: Die Erntehelfer mussten der Spargelherzogin zuvorkommen. Frischer Spargel Ende März – das gab es auf dem Südbalkon Schleswig-Holsteins bisher noch nie.

Der milde Winter und die Sonne der letzten Wochen führten dazu, dass es den Spargel bereits jetzt gibt. Fast alle lauenburgischen Spargelanbauer ernten bereits und die Verkaufsstände öffnen demnächst. Aus diesem Grund wird auf den Mitte April geplanten offiziellen Spargelanstich verzichtet.

Spargelherzogin Alyssa I. aus Geesthacht ist darüber nicht traurig. „Ich freue mich, Spargel bereits so früh im Jahr genießen zu dürfen. Für mich steht fest: Zu Ostern gibt es mein Lieblingsgericht. Das ist Spargel mit Avocadosauce.“ Die Regentin des größten Spargelanbaugebietes Schleswig-Holsteins freut sich nun auf die anstehenden Spargelfeste. Am 15.Juni lädt der Landhof Buhk zum Spargelfest nach Geesthacht ein. Gefeiert wird das herzogliche Gemüse auch am 18. Mai bei Lödings Bauernhof am See in Buchholz und Kaisers Hofladen und Café in Salem.

Weitere Informationen rund um den Spargel im Herzogtum Lauenburg sowie das Lieblingsgericht der Spargelherzogin gibt es auf www.hlms.de sowie im Tourismuszentrum „erlebnisreich“ unter Tel. (0 45 42) 85 68 60.

 

Zum Seitenanfang (nach oben)