Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt

Kindergeld für ein Kind kann gemäß § 2 Abs. 2 BKKG bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres des Kindes gewährt werden.

Kindergeld für ein behindertes Kind kann gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 3 BKKG unter der Voraussetzung, dass die Behinderung des Kindes bereits vor Vollendung des 25. Lebensjahres vorgelegen hat, über das 25. Lebensjahr hinaus gewährt werden.

Unter bestimmten Voraussetzungen, die sich am Einkommen orientieren, haben Sie gemäß § 6a BKGG zusätzlich Anspruch auf Kinderzuschlag für unverheiratete Kinder, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und in Ihrem Haushalt leben.

Weitere Informationen zum Kindergeld finden Sie auf den Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Zum Seitenanfang (nach oben)