Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt

Die Wohninsel Elbhöhe ist ein Wohnungs- und Teileigentumskomplex mit mehr als 100 Wohneinheiten. Sie ist zwischen 1973 und 1975 auf dem Areal zwischen Berliner Straße, Lauenburger Straße und Schüttberg errichtet worden und galt zum damaligen Zeitpunkt als außergewöhnliches Architekturobjekt. Geplant wurde die Anlage durch das u.a. durch den Bau der Köhlbrandbrücke bekannte Büro Jux und Partner.

In den ersten Jahren machte die Anlage allerdings durch Pleiten und Baumängel auf sich aufmerksam.

 

Zum Seitenanfang (nach oben)