Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt
  • Weiterbildung speziell für Frauen im Lern-Center der Frauen-INI. Für Hartz IV Empfängerinnen ist eine Förderung über den Jobcenter möglich.
  • Die Frauen-INI ist Trägerin des Weiterbildungsverbundes Stormarn Herzogtum Lauenburg. Hierüber wird eine kostenlose Bildungsberatung angeboten. 
  • Beratungen zum Prämien-Gutschein des Bundes-Bildungsministerium (ebenfalls kostenlos)
  • Die Lebensmittel-Ausgabe jeden Donnerstag der Woche hinter dem AWO Sozialkaufhaus an der Lauenburger Straße 3, -jeweils ab 10.00 Uhr.
    Bedürftige, die ergänzende Fördermittel des Jobcenters oder auch aus der Grundsicherung beziehen, sowie Rentner unter 800 € monatlich können sich einen Berechtigungsausweis bei der Ausgabestelle, im Sozialkaufhaus oder im Frauen-Treff ausstellen lassen.
  • Frauenpolitische Aktivitäten wie z.B. Beteiligung an den jährlichen Frauenfesten
  • Vertretung im Frauenbeirat der Stadt Geesthacht -derzeit durch Irene Halaftris-Grube (stellv. Vorsitzende des Vereins)


Termine bitte telefonisch vereinbaren unter 04153 56 99 060 oder direkt im Frauen-Treff, Buntenskamp 9, Geesthacht 

Frauen-Treff
Buntenskamp 7-9, 21502 Geesthacht; Telefon 04153  56 99 060, Fax 04153  56 99 064, Handy 0160 97 25 108 4, Frau Irene Halaftris-Grube
Begegnungsstätte für alle Geesthachter Frauen, Kommunikation, Information, Bildung und Kultur, Sonderveranstaltungen jeden Mittwoch siehe örtl. Presse!

Frauenfrühstück, jeden 2. Dienstag im Monat; 10:30 - 15 Uhr, bitte vorher anmelden; pro Person 4 Euro

Spielenachmittag: jeden Donnerstag 13 - 18 Uhr  Karten- und Brettspiele - ür eden ein großer Spaß

Suppenküche für Geesthacht - Geestküche

Zum Seitenanfang (nach oben)