Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt

21.11.2019

Zusatztermin: "Geesthacht singt" am dritten Advent

Mit 300 Besuchern ist das Weihnachtskonzert von „Geesthacht singt“ am dritten Advent schon jetzt komplett ausverkauft. Weil das Interesse an dem gemeinsamen Musizieren in der St. Petri Kirche (Am Spakenberg 49) aber so groß ist, denken die Organisatoren über ein Zusatzkonzert nach. Nach dem ersten Singen um 16 Uhr würde das zweite dann um 19.30 Uhr beginnen – wenn sich genügend Interessierte melden.

Anstimmten wird Sören Schröder am dritten Advent mit seinem Chor aus Hobbysängern bekannte Weihnachtslieder auf Deutsch und Englisch. Die Texte werden an eine Leinwand projiziert, die Melodien sind bekannt oder können durch Begleitmusik einfach aufgenommen werden – mitmachen kann also jeder, Notenlesen oder Gesangstalent sind keine Voraussetzungen.

Tickets kosten zehn Euro, diese werden aus organisatorischen Gründen für den Zusatztermin allerdings erst am Veranstaltungsabend ausgegeben. Wer Interesse an einer zweiten Auflage „Geesthacht singt“ am 15. Dezember hat, möge sich bis Freitag, 6. Dezember, unter wunschbox@geesthacht.de melden und unter Angabe seines Namens die entsprechende Ticketanzahl reservieren. Wer keinen E-Mail-Zugang hat, kann auch unter 04152 13345 bei Kerstin Reinhardt im Geesthachter Rathaus anrufen. Sie organisiert von Seiten der Stadtverwaltung das Event zum Mitsingen. Läuft ihr Anrufbeantworter bitte Name, Kontaktmöglichkeiten und Kartenanzahl hinterlassen.

Kommt der zweite Singtermin - wider Erwarten - mangels Interesse nicht zustande, wird darüber am  9. Dezember über die Internetseite der Stadt Geesthacht (www.geesthacht.de) sowie telefonisch informiert.

Zum Seitenanfang (nach oben)