Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt

20.04.2018

Kunstrasenplatz Sportanlage Berliner Straße an den FSV Geesthacht übergeben

Sichtlich stolz konnte Bürgermeister Olaf Schulze in Anwesenheit der Fraktionsvorsitzenden am 19. April 2018 bei sommerlichen Temperaturen den neuen Kunstrasenplatz an den FSV Geesthacht übergeben.

Glücklich zeigten sich auch die Mitglieder des FSV zusammen mit ihrem Vorsitzenden Volker Tack. Endlich kann es losgehen, sagte Volker Tack. Bereits heute werden die ersten Jugendmannschaften den Platz im Rahmen des Trainings nutzen, so Tack weiter.

Herr Schulze bedankte sich ausdrücklich bei den durchführenden Firmen sowie bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Geesthacht. Der Bau der Anlage hatte sich zwar durch Einwendungen der unteren Naturschutzbehörde und aufgrund der Witterungsverhältnisse verzögert, konnte aber zur Zufriedenheit aller fertiggestellt werden. So ist die Anlage unter anderem barrierefrei zu erreichen. Die reinen Baukosten für den Kunstrasenplatz belaufen sich auf 750.000 €.

Der Bau des Kunstrasenplatzes wurde von der Ratsversammlung im Jahre 2015 beschlossen. Bestandteil dieses Beschlusses ist auch die Sanierung des Sportplatzes in Grünhof-Tesperhude. Mit dem Baubeginn in Grünhof –Tesperhude wird im Sommer 2018 gerechnet. Dieser Baubeginn ist aber von der öffentlichen Ausschreibung abhängig. Diese läuft noch bis zum 26. April 2018.

Zum Seitenanfang (nach oben)