Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

08.07.2020

Barrierefreier Umbau von Bushaltestellen im Stadtgebiet

Ab dem 13.07.2020 beginnt die Stadtverwaltung Geesthacht mit dem Umbau der ersten Bushaltestelle zugunsten der Barrierefreiheit.

Das Ergebnis der Baumaßnahmen wird insbesondere sichtbar durch das Hochsetzen der Borde zur Gewährleistung des niveaugleichen Ein- und Ausstiegs, durch den Einbau von Blindensystemen sowie durch die Verbreiterung des Gehwegs im Haltestellenbereich für eine ausreichende Bewegungsfläche für Rollstuhlfahrer.

Insgesamt 6 Bushaltestellen werden im ersten Abschnitt nacheinander umgebaut. Begonnen wird am 13.07.2020 mit den Haltestellen „Heinrichshofweg“ und „Querweg“ im Finkenweg, gefolgt von den Haltestellen „Finkenweg Nord“, „Zöllnersweg Mitte“ und „Tannenweg“ im Zöllnersweg und der Haltestelle „Fährstraße“ in der Lauenburger Straße. Die letzte Bushaltstelle wird ca. Ende Oktober 2020 fertigstellt sein.

Während der Baumaßnahmen werden die Haltestellen mit einem mobilen Haltestellenmast ca. 30 Meter versetzt.

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf ca. 150.000 €.

Weitere Umbauten sind für 2021 vorgesehen.

Zum Seitenanfang (nach oben)