Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt

Startseite


 

«Gänsehaut»

Die Geesthachter Bürgerbühne präsentiert das Stück, "Gänsehaut" von Peter Colley
Sonntag, 16.09.2018
15:00 Uhr
Oberstadttreff, Dialogweg 1, 21502 Geesthacht

Zum Inhalt des Stücks:

Jane Sanderson wird nach einem viermonatigen Aufenthalt in der Nervenklinik von ihrem Mann Greg  in ein Haus auf dem Lande gebracht. Fernab von der Großstadt, soll Jane sich erholen und Greg will seinen wissenschaftlichen
Studien nachgehen. Bereits bei der ersten Besichtigung des Hauses verfällt Jane  wieder in ihre alten Muster. Angst überkommt sie und nur mit großer Mühe bekämpft sie die drohenden Panikattacken. Gregs Bemühungen um Verständnis und Fürsorge erreichen spürbar ihre Grenzen und der Besuch Gregs herrischer Schwester Laura lässt die Stimmung im vermeintlichen Landhausidyll endgültig kippen.
Der Vermieter des Hauses, Georg Willowby (Egon Brennecke) trägt mit schauerlichen Geschichten über das Haus im Moor und Geistererscheinungen nicht zur Genesung Jane Sandersons bei.
Es erwartet Sie ein Ende, welches niemand vermutet hätte – Spannung bis zum Schluss

Der Autor Peter Colley ist mehrfach preisgekrönt und gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten kanadischen Schriftstellern.
Es ist ein Comedy-Thriller, es spukte gewaltig und unerwartet, es knallt und raucht, das Licht ging an und aus, die Thriller-Atmosphäre auf der Bühne ist beeindruckend.

Unsere Termine sind:   08.09.2018  um 19:30 Uhr  Premiere
                                       09.09.2018  Einlass 15:00 Uhr zu Kaffee und Kuchen, Vorstellung beginnt um 16:00 Uhr
 
                                      15.09.2018  um 19:30 Uhr  im Anschluss Live Musik mit den Radts
                                      16.09.2018  Einlass 15:00 Uhr zu Kaffee und Kuchen, Vorstellung beginnt um 16:00 Uhr


Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »
Zum Seitenanfang (nach oben)