Hilfsnavigation
Pressemitteilungen
© fotolia - mitrija  
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

29.07.2021

Geesthachter Wirtschaftbeirat: Bis zum 12. August werden noch Kandidatinnen und Kandidaten gesucht

Der Ausbau des Gewerbegebietes, Firmenansiedlungen und Infrastrukturprojekte wie der Bahnanschluss und die Umgehungsstraße - der Geesthachter Wirtschaftsbeirat wird zu Themen gehört, die für den Wirtschaftsstandort Geesthacht wichtig sind. Am 12. November 2021 wird das Gremium von der Ratsversammlung neu gewählt. Kandidatinnen und Kandidaten können sich noch bis zum 12. August 2021 melden oder vorgeschlagen werden. Das entsprechende Formular für die Wahlvorschläge ist unter www.geesthacht.de unter  dem Punkt „Aktuelles/Amtliche Bekanntmachungen“ abrufbar.

Zu besetzen sind höchstens 9 und mindestens 5 Plätze in dem Gremium, das Kommunalpolitik und Stadtverwaltung mit Sachverstand beraten und als Bindeglied zu ortsansässigen Firmen auftreten soll. Gewählt wird der Wirtschaftsbeirat für fünf Jahre.  Die Mitglieder sind ehrenamtlich tätig und werden nach ihrer fachlichen Qualifikation ausgewählt. Weitere Voraussetzung: Die Personen sollen in Geesthacht wohnen oder arbeiten. Nicht wählbar sind Mitglieder der Ratsversammlung, Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter der Stadtverwaltung und bürgerliche Mitglieder der Ausschüsse.

Zum Seitenanfang (nach oben)