Hilfsnavigation
Pressemitteilungen
© fotolia - mitrija  
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt

23.10.2017

Verkehrsversuch im Alleebereich Am Spakenberg

Am Spakenberg zwischen den Einmündungen Am Haferberg und der Rabenstraße wird die Fahrbahn ab Dienstag, dem 24. Oktober 2017 versuchsweise auf 5,20m eingeengt.

Grund dieses Versuches ist die geplante Kanalsanierung und der damit einhergehende Straßenbau. Auf einer Anwohnerversammlung und im Ausschuss für Bau und Verkehr wurden verschiedene Varianten der künftigen Straßengestaltung vorgestellt. In dem geplanten Abschnitt stehen nach der Umsetzung nur noch 5,20m Fahrbahnbreite für den Begegnungsverkehr zur Verfügung. Somit ist eine Begegnung von Bus / Lkw oder Lkw / Lkw auf dem ca. 120m langen Abschnitt ohne Ausweichbucht nicht mehr möglich. Für die Begegnung werden 6,00m benötigt.

Die Maßnahme wird durchgeführt, um eine Notwendigkeit der Ausweichbucht in der Praxis zu testen oder die Bestätigung zu erhalten, dass sich der Verkehr selber regelt.

Die Einengung der Fahrbahn soll ca. vier Wochen bestehen bleiben und erfolgt in Abstimmung mit der Verkehrsbehörde.

Zum Seitenanfang (nach oben)