Hilfsnavigation
Pressemitteilungen
© fotolia - mitrija  
Quickmenu
Volltextsuche
Externer Link: Icon FacebookExterner Link: Icon TwitterExterner Link: Icon FlickrHilfe
Seiteninhalt

24.01.2017

 

Sanierungsinitiative der Stadt Geesthacht

Stadt verlost Energiechecks und Energieberatung für Eigenheime

Lohnt sich eine Sanierung für mich? Welche Fördergelder gibt es? Und wie komme ich an passende Handwerker? Antworten auf diese und weitere Fragen zur energetischen Sanierung von in die Jahre gekommenen Immobilien will künftig die Kampagne „Sanierungsinitiative der Stadt Geesthacht“ geben.

Unter dem Motto „informieren – beraten – fördern“ will die Stadt Geesthacht mit der „Sanierungsinitiative“ ab Ende März 2017 ein vielfältiges Angebot für Hausbesitzer von 1-2-Familienhäusern in Geesthacht bereit halten. Eine Förderrichtlinie für eine finanzielle Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Sanierungsmaßnahmen befindet sich in der politischen Beratung. Daneben sind zahlreiche Informationsveranstaltungen geplant. Vorträge zu energetischen Sanierungsthemen finden bereits ab Februar statt.

Ob Heizung, Außenwände, Fenster, Kellerdecke oder Dach – mit den richtigen Modernisierungs-Maßnahmen können Hausbesitzer bis zu 70 % Heizenergie einsparen, den Wohnkomfort steigern und den Wert ihrer Immobilie sichern.

Wer eine energetische Modernisierung plant, sollte sich erstmal gründlich mit der eigenen Immobilie auseinandersetzen. In welchem energetischen Zustand befindet sich mein Haus? Wo sind die Schwachstellen und mit welchen Maßnahmen kann ich den Energiebedarf senken?

Eine erste Orientierung bieten die Gebäudechecks der Verbraucherzentrale. Für 20 bis 40 € - je nach Umfang - prüft ein unabhängiger Gebäudeenergieberater vor Ort, wo die Energieverluste im Haus liegen und gibt Empfehlungen, welche Maßnahmen sich lohnen.

Wer konkreter wissen will, welche Maßnahmen und Baustoffe für sein Haus in Frage kommen, in welcher Reihenfolge die Arbeiten am sinnvollsten ausgeführt werden sollten und was sie an Energie und Kosten einsparen, ist bei der Geesthachter Energieberatung richtig. Hier erhalten Hausbesitzer ein fundiertes Energie- und Sanierungsgutachten mit dem sie die Sanierung systematisch angehen können.

Die Stadt Geesthacht verlost im Rahmen der Sanierungsinitiative 5 Gebäudechecks und eine Geesthachter Energieberatung, mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke Geesthacht. Bewerben können sich sanierungsinteressierte Hauseigentümer von 1- und 2-Familienhäusern, deren Haus auf dem Stadtgebiet Geesthacht steht und vor 1995 erbaut wurde.

Die Gewinner werden bei der Auftaktveranstaltung der Sanierungsinitiative am 23.03.16 bekannt gegeben. Hier werden auch alle weiteren Angebote der Sanierungsinitiative – insbesondere die Beratungs- und Fördermöglichkeiten für Eigenheimbesitzer vorgestellt. Örtliche Energieberater und Experten der Verbraucherzentrale und der Investitionsbank Schleswig Holstein erläutern zudem, welche Maßnahmen bei einer energetischen Modernisierung sinnvoll sind, was es dabei zu beachten gibt und welche Fördergelder Hausbesitzer kassieren können.

Ansprechpartnerin für interessierte Hausbesitzer ist Klimaschutzmanagerin Isis Haberer

Telefon: +49 4152 13-274
Fax: +49 4152 13-472
Kontaktformular
E-Mail schreiben
Adresse exportieren

Die Informationsveranstaltungen mit Fachvorträgen im Rahmen der Sanierungsinitiative sind für alle Interessierten kostenlos. Anmeldungen werden im Klimaschutzmanagement der Stadt Geesthacht entgegen genommen. Folgende Veranstaltungen sind geplant:

16.02.2017 19 – 21Uhr

Thermographie - Sehen, was man nicht sieht!

Rathaus Geesthacht, Markt 15, Raum 213

Thermografie-Rundgang mit Vortrag und Diskussion

Referentin: Energieberaterin Dipl.-Ing. Ulrike Schmerbitz (Verbraucherzentrale)

Anmeldung erforderlich bis 09.02.2017

 

23.02.2017 19 – 21 Uhr

Dämmen Sie Ihr Haus!

Geesthacht Museum!, Bergedorfer Str. 28

Vortrag mit anschließender Diskussion

Referentin: Architektin Dipl.-Ing- Ulrike Schmerbitz (Verbraucherzentrale)

Anmeldung erforderlich bis 16.02.2017

 

15.03.2017 19 – 21 Uhr

Richtig sanieren - Bauschäden vermeiden

Oberstadttreff, Dialogweg 1, Geesthacht

Vortrag mit anschließender Diskussion

Referent: Architekt und Energieberater Dipl.-Ing. Jochim Weise

 

23.03.2017 18 – 21 Uhr (IBSH)

Auftakt Sanierungsinitiative Geesthacht

Rathaus Geesthacht, Markt 15, Ratssaal

Vorstellung der Sanierungsinitiative und der Energieberater

Vortrag: Energetische Sanierung Schritt für Schritt

Referentin: Architektin Dipl.-Ing- Ulrike Schmerbitz (Verbraucherzentrale)

Verlosungsaktion und Expertengespräch

 

24.04.2017 19 – 21 Uhr

Der Energiekiller - Modernisierung von Heizung und Warmwasserbereitung

Vortrag mit anschließender Diskussion

Oberstadttreff, Dialogweg 1, Geesthacht

Referenten: Bert Jenner (Verbraucherzentrale), Karin Dunker (Investitionsbank Schleswig-Holstein)

Anmeldung erforderlich bis 17.03.2017

 

04.05.2017 15 – 17 Uhr

Fit für´s Alter

- Altersgerecht umbauen und energieeffizient sanieren mit Fördergeldern

Geesthacht Museum!, Bergedorfer Str. 28, Geesthacht

Referentinnen: Karin Dieckmann (Barrierefrei Leben e.V. HH), Birgit Dunker (IBSH)

 

28.09.2017 19 – 21 Uhr

Energie sparen im Haushalt - Richtig heizen und lüften

Vortrag mit anschließender Diskussion

Geesthacht Museum!, Bergedorfer Str. 28

Referentin: Energieberaterin Dipl.-Ing. Ulrike Schmerbitz (VZ SH)

Anmeldung erforderlich bis 21.09.2017 

Zum Seitenanfang (nach oben)