Hilfsnavigation
Pressemitteilungen
© fotolia - mitrija  
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt

04.09.2017

Landesbeauftragter: Der Wahl-O-Mat geht auf Tour durch Schleswig-Holstein / Am 21.09.2017 in Geesthacht

Während der letzten drei Wochen vor der Bundestagswahl ist der Wahl-O-Mat zum Aufkleben in Schleswig-Holstein auf Tour. Anders als der klassische Online-Wahl-O-Mat funktioniert der Wahl-O-Mat zum Aufkleben in der analogen Welt. Teamer des Landesbeauftragten für politische Bildung bringen ihn vom 4. bis zum 22. September in Rathäuser, Einkaufszentren und auf Marktplätze im ganzen Bundesland.
Der Wahl-O-Mat ist ein Frage-und-Antwort-Tool, das zeigt, welche zur Bundestagswahl zugelassene Partei der eigenen politischen Position am nächsten steht. Die Nutzer können anhand von 38 Thesen ihre eigenen Antworten mit denen der Parteien abgleichen, anschließend wird errechnet, wie hoch die Übereinstimmungen mit den ausgewählten Parteien sind.
Auch beim Wahl-O-Mat zum Aufkleben nehmen die Teilnehmer Stellung zu Thesen, indem sie „stimme zu“, „stimme nicht zu“, „neutral“ auswählen. Allerdings nicht alleine per Klick am Bildschirm, sondern mithilfe von Klebepunkten an großen Plakatwänden – gemeinsam mit anderen Teilnehmern. So ist es möglich, in Gruppen ein Meinungsbild zu den einzelnen Thesen zu erhalten und darüber zu diskutieren. Aber auch die eigenen Positionen können beim Wahl-O-Mat zum Aufkleben, der von der Bundeszentrale für politische Bildung erstellt wurde, mit denen der Parteien abgeglichen werden: Einfach den Klebezettel wie eine Lochkarte auslesen lassen – und der Wahl-O-Mat spuckt das persönliche Ergebnis aus.

An folgenden Orten ist der Wahl-O-Mat zum Aufkleben zu Gast:

  • Montag, 4.9. Schleswig, Capitolplatz, bei schlechtem Wetter im Schlei-Center
  • Dienstag, 5.9. Elmshorn, Torhaus
  • Mittwoch, 6.9. Oldesloe, Kultur- und Bildungszentrum
  • Donnerstag, 7.9. Rendsburg, Rathaus
  • Freitag, 8.9. Itzehoe, Holstein Center
  • Montag, 11.9. Husum, Marktplatz
  • Dienstag, 12.9. Pinneberg, Drosteiplatz, bei schlechtem Wetter im Rathaus
  • Mittwoch, 13.9. Kiel, Vinetaplatz, bei schlechtem Wetter in der Türkischen Gemeinde,Elisabethstr. 59
  • Donnerstag, 14.9. Flensburg, Südermarkt, bei schlechtem Wetter in der Flensburg Galerie
  • Freitag, 15.9. Henstedt-Ulzburg, Marktplatz
  • Samstag, 16.9. Altenholz, Jugendzentrum Tümpel, Klausdorfer Straße 78 d
  • Dienstag, 19.9. Heide, Marktplatz
  • Mittwoch, 20.9. Lübeck, Haerder-Center
  • Donnerstag, 21.9. Geesthacht, Rathaus
  • Freitag, 22.9. Neumünster, Holsten-Galerie

Die Teamer sind in der Regel in der Zeit von 10 bis 16 Uhr vor Ort.

Interessierte Gruppen können sich unter 0431/988-1644 für feste Termine anmelden. Einzelpersonen können jederzeit ohne Anmeldung mitmachen.

Zum Seitenanfang (nach oben)