Hilfsnavigation
Pressemitteilungen
© fotolia - mitrija  
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt

13.02.2018

Baumfrevel am Elbuferwanderweg

Am Elbuferwanderweg/Höhe Parkplatz Campingplatz Grünhof-Tesperhude wurde am 30 Januar 2018 festgestellt, dass zwei Ahorne angesägt worden sind.

Die Ahorne standen in der Böschung zum Auenwald. Um die Verkehrssicherheit gewährleisten zu können, mussten die Ahorne gefällt werden.

Bei der Fällung wurde zwischenzeitlich festgestellt, dass im Auenwald weitere zwei Eichen auf gleicher Höhe gefällt worden sind.

Das Auenbiotop ist gesetzlich geschützt und sämtliche Eingriffe sind der Unteren Naturschutzbehörde zu melden (UNB).

Die Stadt Geesthacht hat Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt und bittet alle Bürgerinnen und Bürger, derartige Aktivitäten unverzüglich zu melden oder ggf. am Wochenende die Polizei zu alarmieren, damit Anzeige wegen der Beschädigung fremden Eigentums erstattet werden kann und Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden können.

 

Zum Seitenanfang (nach oben)