Hilfsnavigation
Stellenangebote
© fotolia - momius 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

13.09.2021

Sozialpädagogin/-e mobile aufsuch. Jugendarbeit, inkl. Jugendhaus Düne, unbefristet, 39,0 Std./Wo, EG S 11b TVöD

Wir möchten zum nächstmöglichen Zeitpunkt unser Team der offenen Kinder- und Jugendarbeit ergänzen und suchen eine/n

 

Sozialpädagogin/-pädagogen (m/w/d)

für die mobile aufsuchende Jugendarbeit

inklusive offene Jugendarbeit im Jugendhaus Düne

 

Die Stelle ist unbefristet, die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und die Vergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe S 11b TVöD.

Aufgrund des Infektionsschutzgesetzes ist eine Einstellung von Personen, die nach 1970 geboren sind, nur bzw. erst möglich, wenn Sie nachgewiesen gegen Masern geimpft oder immun sind.

Die mobil aufsuchende Jugendarbeit ist im gesamten Stadtgebiet an den Treffpunkten der Jugendlichen aktiv (z.B. ZOB, Elbufer, stillgelegte Bahngleise, Spielplätze ohne Altersbegrenzung). Daneben bietet das Jugendhaus Düne zahlreiche Möglichkeiten zur offenen Jugendarbeit.

Tätigkeitsbereiche:

  • Sie sind nachmittags und abends als mobil aufsuchender Jugendarbeiter (m/w/d) tätig. Ihre Kontaktaufnahme und -pflege sowie die Förderung von Partizipation erfolgen im gesamten Stadtgebiet
  • Darüber hinaus sind Sie nachmittags und abends im Jugendhaus Düne tätig und unterstützen die Jugendlichen bei der Umsetzung ihrer Ideen
  • In Kooperation mit der Straßensozialarbeit sowie Schulsozialarbeit betreiben Sie sozialraumorientierte, lebensweltnahe und bedürfnisorientierte Projekt-, Cliquen-, Gruppen- und Gemeinwesenarbeit
  • Sie bereichern die bestehende Konzeption der aufsuchenden Jugendarbeit
  • Sie beraten, begleiten und vermitteln bei Krisen und Problemlagen junger Menschen
  • Sie geben Hilfestellung bei schulischer und beruflicher (Wieder-)Eingliederung
  • Sie betreiben Präventionsarbeit (z.B. Gewalt, Drogen)
  • Sie arbeiten sowohl eigenständig als auch mit einer weiteren aufsuchenden Jugendarbeiterin sowie dem Team der Jugendpflege Geesthacht zusammen und kooperieren mit dem Streetworker des Kreises

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Studium als Sozialpädagogin/Sozialpädagoge, Sozialarbeiter/in oder Sozialmanager/in (FH/BA/Bachelor) bzw. vergleichbar
  • Berufserfahrung oder einschlägige ehrenamtliche Erfahrungen in der (offenen oder aufsuchenden) Jugendarbeit
  • akzeptierende und wertschätzende Grundhaltung Jugendlichen gegenüber
  • sicheres Kommunikationsverhalten
  • Empathie und Professionalität auch bei herausfordernden Zielgruppen
  • psychische und physische Belastbarkeit
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Qualifizierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten als Bestandteil unserer Personalentwicklung
  • Innerbetriebliche Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Jahressonderzahlung
  • Leistungsorientierte Bezahlung
  • Betriebliche Zusatzversorgung
  • Dienstfahrzeuge - Elektroautos und Fahrräder
  • Jobticket

Bei beidseitigem Interesse bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur Hospitation. Bitte wenden Sie sich dazu oder bei Fragen an Frau Akkaya unter Telefon: 04152-13371.

Die Stadt Geesthacht mit über 30.000 Einwohnern liegt am südöstlichen Stadtrand von Hamburg direkt an der Elbe und verfügt über alle Schulformen am Ort. Neben der Ganztagsschule in offener und gebundener Form gibt es auch umfassende Betreuungsangebote im Elementarbereich, zwei städtische Jugendhäuser sowie über 30 Spielplätze.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

"Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität".

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung an den

Bürgermeister der Stadt Geesthacht
Fachdienst Personal (Kenn-Nr.:4170)
Markt 15
21502 Geesthacht

E-Mail

Stellenausschreibung
Wir möchten zum nächstmöglichen Zeitpunkt unser Team der offenen Kinder- und Jugendarbeit ergänzen und suchen eine/n
Sozialpädagogin/-pädagogen (m/w/d) für die mobile aufsuchende Jugendarbeit inklusive offene Jugendarbeit im Jugendhaus Düne
Die Stelle ist unbefristet, die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und die Vergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe S 11b TVöD.
Aufgrund des Infektionsschutzgesetzes ist eine Einstellung von Personen, die nach 1970 geboren sind, nur bzw. erst möglich, wenn Sie nachgewiesen gegen Masern geimpft oder immun sind.Die mobil aufsuchende Jugendarbeit ist im gesamten Stadtgebiet an den Treffpunkten der Jugendlichen aktiv (z.B. ZOB, Elbufer, stillgelegte Bahngleise, Spielplätze ohne Altersbegrenzung). Daneben bietet das Jugendhaus Düne zahlreiche Möglichkeiten zur offenen Jugendarbeit. 
Tätigkeitsbereiche: •Sie sind nachmittags und abends als mobil aufsuchender Jugendarbeiter (m/w/d) tätig. Ihre Kontaktaufnahme und -pflege sowie die Förderung von Partizipation erfolgen im gesamten Stadtgebiet •Darüber hinaus sind Sie nachmittags und abends im Jugendhaus Düne tätig und unterstützen die Jugendlichen bei der Umsetzung ihrer Ideen•In Kooperation mit der Straßensozialarbeit sowie Schulsozialarbeit betreiben Sie sozialraumorientierte, lebensweltnahe und bedürfnisorientierte Projekt-, Cliquen-, Gruppen- und Gemeinwesenarbeit •Sie bereichern die bestehende Konzeption der aufsuchenden Jugendarbeit •Sie beraten, begleiten und vermitteln bei Krisen und Problemlagen junger Menschen•Sie geben Hilfestellung bei schulischer und beruflicher (Wieder-)Eingliederung•Sie betreiben Präventionsarbeit (z.B. Gewalt, Drogen)•Sie arbeiten sowohl eigenständig als auch mit einer weiteren aufsuchenden Jugendarbeiterin sowie dem Team der Jugendpflege Geesthacht zusammen und kooperieren mit dem Streetworker des Kreises
Anforderungsprofil:•abgeschlossenes Studium als Sozialpädagogin/Sozialpädagoge, Sozialarbeiter/in oder Sozialmanager/in (FH/BA/Bachelor) bzw. vergleichbar•Berufserfahrung oder einschlägige ehrenamtliche Erfahrungen in der (offenen oder aufsuchenden) Jugendarbeit •akzeptierende und wertschätzende Grundhaltung Jugendlichen gegenüber•sicheres Kommunikationsverhalten•Empathie und Professionalität auch bei herausfordernden Zielgruppen •psychische und physische Belastbarkeit•Führerschein der Klasse B Wir bieten Ihnen:
•Einen sicheren Arbeitsplatz•Eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit•Qualifizierte Fortbildungsmöglichkeiten•Weiterentwicklungsmöglichkeiten als Bestandteil unserer Personalentwicklung•Innerbetriebliche Angebote zur Gesundheitsförderung•Jahressonderzahlung•Leistungsorientierte Bezahlung•Betriebliche Zusatzversorgung•Dienstfahrzeuge – Elektroautos und Fahrräder•Jobticket
Bei beidseitigem Interesse bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur Hospitation. Bitte wenden Sie sich dazu oder bei Fragen an Frau Akkaya unter Telefon: 04152-13371.
Die Stadt Geesthacht mit über 30.000 Einwohnern liegt am südöstlichen Stadtrand von Hamburg direkt an der Elbe und verfügt über alle Schulformen am Ort. Neben der Ganztagsschule in offener und gebundener Form gibt es auch umfassende Betreuungsangebote im Elementarbereich, zwei städtische Jugendhäuser sowie über 30 Spielplätze. 
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Stadt Geesthacht berücksichtigt bei allen Einstellungen den Frauenförderplan.
„Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität“.Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung an den
Bürgermeister der Stadt GeesthachtFachdienst Personal (Kenn-Nr.:4170)Markt 1521502 Geesthacht
oder schicken Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an bewerbung@geesthacht.de. 
Informationen über die Stadt Geesthacht erhalten Sie im Internet unter www.geesthacht.de.

Zum Seitenanfang (nach oben)