Hilfsnavigation
Radfahren in Geesthacht
© fotolia - Mariusz Blach 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Stadtradeln 2022

Worum geht es?

Die Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die 15. Runde. Setzen Sie ein Zeichen für den Klimaschutz und treten Sie 21 Tage für ein lebenswertes und fahrradfreundliches Geest­hacht in die Pedale. Am Ende der internationalen Aktion werden nicht nur Teams und Einzelradelnde unserer Stadt prämiert, son­dern auch die Kommunen, die am meisten CO2 pro Kopf vermie­den haben.

Also: Mitmachen lohnt sich! Jeder Kilometer zählt!

Und hier drei wichtige Termine zum STADTRADELN:

Sonntag, 22.05.2022, 11 Uhr: Auftaktveranstaltung mit Treffpunkt am Menzer-Werft-Platz für eine ca. dreistündige Tour. Für kleine und ungeübte Radelnde gibt es eine kürzere Tour ohne starke Steigung. Sie startet zusammen mit der längeren Tour.

Um Anmeldung wird gebeten bei Anette Platz, Tel.: 04152 / 13-305 oder anette.platz@geesthacht.de.

Sonntag, 22.05.2022, ab 12 – 14.30 Uhr: Laufradparcours für die Kleinen auf dem Menzer-Werft-Platz
Und noch während die erfahreneren Radler bei der Auftakttour unterwegs sind oder gerade zurückkommen, können die kleinsten Radfahrerinnen und Radfahrer ihr Geschick auf Laufrädern auf einem Parcours testen und eine Urkunde mit nach Hause nehmen. Ohne Anmeldung.

Donnerstag, 02.06.2022, 17.30 Uhr: Feierabend-Radtour zum Restaurant Alter Sandkrug in Schnakenbek mit Live-Musik - vorher Abstecher mit Infos zur Ertheneburg

Während des STADTRADELNS bieten die Touristiker der Stadt Geesthacht und der Stadt Lauenburg erstmals gemeinsam eine Fahrt an – mit zwei Startpunkten, aber einem gemeinsamen Ziel.

Los geht es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 02.06.2022 um 17.30 Uhr vom Menzer-Werft-Platz in Geesthacht und um 18 Uhr vom Parkplatz Schüsselteich in Lauenburg. Gefahren wird zunächst zur Ertheneburg bei Schnakenbek. Dort bekommen die Mitfahrenden ein paar Infos zur Burg bei einer Führung, die von einer Försterin geleitet wird. Anschließend geht es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer runter an die Elbe zum Café-Restaurant Alter Sandkrug. Dort erwartet die Wirtin die Radelnden mit Grillspezialitäten und Getränken. Musikalisch unterhält Peter Paulsen die Gäste bei bestem Elbblick.

Die Radtour ist kostenfrei. Um eine Anmeldung wird gebeten. Während des STADTRADELNS bieten die Touristiker der Stadt Geesthacht und der Stadt Lauenburg erstmals gemeinsam eine Fahrt an – mit zwei Startpunkten, aber einem gemeinsamen Ziel.

Los geht es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 02.06.2022 um 17.30 Uhr vom Menzer-Werft-Platz in Geesthacht und um 18 Uhr vom Parkplatz Schüsselteich in Lauenburg. Gefahren wird zunächst zur Ertheneburg bei Schnakenbek. Dort bekommen die Mitfahrenden ein paar Infos zur Burg bei einer Führung, die von einer Försterin geleitet wird. Anschließend geht es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer runter an die Elbe zum Café-Restaurant Alter Sandkrug. Dort erwartet die Wirtin die Radelnden mit Grillspezialitäten und Getränken. Musikalisch unterhält Peter Paulsen die Gäste bei bestem Elbblick.

Die Radtour ist kostenfrei. Um eine Anmeldung wird gebeten bei: Touristino@geesthacht.de , Tel.: 04152 / 83 62 58

Wir hoffen, dass es wir am 26. Juni 2022, 11 Uhr wieder die traditionelle Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung im Ratssaal feiern können, zu der alle Teilnehmenden willkommen sind.

Wer kann teilnehmen?

Alle Bürgerinnen und Bürger aus Geesthacht und alle, die hier arbeiten, zur Schule gehen oder in einem Verein aktiv sind sowie Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker.

Wie kann ich mitmachen? Wo melde ich mich an?

Registrieren Sie sich auf www.stadtradeln.de/geesthacht für Geesthacht. Treten Sie dann einem schon bestehenden Team bei oder gründen Sie eins - zusammen mit Freunden, Kollegen, Familienmitgliedern, Vereinskollegen oder anderen. Alle, die ohne feste Gruppe fahren möchten, können sich in dem offenen Team der Stadt Geesthacht eintragen.

Danach losradeln und die Radkilometer einfach im Online-Radelkalender unter stadtradeln.de oder per STADTRADELNApp eintragen. Wer seine Km-Zahl nicht online erfasst, kann dies auch auf schlichtem Papier tun. Erfassungsbögen bekommen Sie im Rathaus oder auch per Mail zugeschickt. Geben Sie sie einfach bei Ihrer/m Teamkapitänin/Teamkapitän oder im Rathaus im Fachdienst Umwelt ab.

Wer Lust auf gemeinsames Radeln hat kann bei unseren kostenlosen Radtouren mitradeln.

Wer liegt vorn? Wie kann ich mich weiter informieren?

Alle wichtigen Infos über Anmeldung, Online-Radelkalender, Erfassungsbögen, wenn Sie über einen Internetzugang verfügen, Termine, Ergebnisse, die Meldeplattform RADar! und vieles mehr unter www.stadtradeln.de/geesthacht oder bei unserer STADTRADELN-Koordinatorin für Geesthacht:

Telefon: +49 4152 13-305
Fax: +49 4152 13-472
Kontaktformular
E-Mail schreiben
Adresse exportieren
Den aktuellen Flyer finden Sie hier: Flyer 2022

Und wie war es im letzten Jahr?

Das Jahr der Rekorde! In den drei Wochen vom 22. August bis 11. September 2021 sind 701 aktive Radlerinnen und Radler (Rekord!) in 38 Teams (Rekord!) für Geesthacht insgesamt 122.721 km geradelt und haben so 18t CO2 eingespart!

Und gewonnen hat vor allem das Klima mit 18 Tonnen eingespartem CO2! Die Geesthachterinnen und Geesthachter können richtig stolz auf sich sein!

Leider konnte die traditionelle Abschlussveranstaltung im Ratssaal, bei der die Siegerteams und Radlerinnen und Radler ausgezeichnet und die drei Wochen STADTRADELN gefeiert wurden, wegen Corona im letzten Jahr nicht in der gewohnten Form stattfinden.

Aber die Leistungen sollten doch gewürdigt werden und so fanden sich die Kapitäninnen und Kapitäne der drei Siegerteams sowie die beiden Radelnden mit den meisten Kilometer am 19. September 2021 im Rathaus ein und nahmen Ihre Urkunden und Preise in Empfang. In der kleinen Runde würdigte Bürgermeister Olaf Schulze ihre Leistungen und freute sich über das herausragende Gesamtergebnis der Stadt Geesthacht. Mit 122.721km und damit 18t eingespartem CO2 wurde die Zielvorgabe von 100.000 km des Bürgermeisters im zweiten Jahr in Folge locker übertroffen. „Dass im letzten Jahr über 700 Menschen in Geesthacht beim STADTRADELN mitgemacht haben, freut mich unglaublich! Und vielleicht gelingt es uns ja, in diesem Jahr noch eine Schippe drauf zu packen und die 150.000 km zu knacken“, meint Olaf Schulze augenzwinkernd.

Die Sieger in den Kategorien:

  • Das Team mit den meisten Radkilometern absolut 2021: 
    GOLD: Team OHG mit 13.434 km und xxx kg eingespartem CO2. 
    SILBER: Team Hereon mit 11.702 km und xxx kg eingespartem CO2
  • Das Team mit den meisten Radkilometern pro TeilnehmerIn 2021: 
    GOLD: Team ADFC Geesthachtmit 634 km pro Teilnehmende
    SILBER:
    Team Promenadenmischungmit 475 km pro Teilnehmende
  • Das größte Team 2021: 
    GOLD: Team OHGmit 90 aktiven Radlenden
    SILBER: Team Bertha-von-Suttner mit 86 Aktive aktiven Radelnden
  •  Außerdem hatten vier Schulteams und drei Kita-Teams mitgemacht:

v Team Bertha-von-Suttner Schule

v Team OHG

v Team Alfred-Nobel-Schule

v Team Grundschule in der Oberstadt

v Team Regenbogen

v Kitaflitzer vom Marksweg

v Die St. Petri-Radler

Für die Schulen und die Kitas gab es 100€ für die Klassenkasse, Förderverein oder Kita-Kasse.

Betrachtet man einzelne Radelnde, fanden sich dort auch enorme Kilometerleistungen: Einige Radelnde haben jeweils mehr als 1.000 km in den drei Wochen mit dem Fahrrad zurückgelegt und zwei sind sogar über die 2.000 Kilometer-Marke gesprungen oder besser: geradelt! Ganz vorne mit 2.750 km lag Jürgen Laack aus dem Team Johanniter, dicht gefolgt mit 2.244 km von einem Radler aus dem Team Stadtverwaltung Geesthacht. Bei den Frauen hatte Brigitte Laack vom Team Johanniter die Nase vorn, gefolgt von Agnes Bröcker vom Team der St. Petri Radler mit 1.111 km die Nase.

Herzlichen Glückwunsch an alle Siegerteams und Einzelsieger*innen!

Kontakt

Anette Platz
Fachdienst Umwelt
Markt 15
21502 Geesthacht
Telefon: +49 4152 13-305
Fax: +49 4152 13-472
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)