Hilfsnavigation
Flüchtlinge & Integration
© fotolia - stockpics 
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon TwitterIcon FlickrHilfe
Seiteninhalt

Flüchtlinge und Integration

Willkommenskultur in Geesthacht

Im Herbst 2014 ist durch Beschluss der Ratsversammlung eine Willkommenskultur für Flüchtlinge in Geesthacht ins Leben gerufen worden. Unter der "Schirmherrschaft" des Bürgervorstehers Herrn Samuel-Walter Bauer werden regelmäßig Informationsveranstaltungen für Bürgerinnen und Bürger zur Flüchtlingssituation oder für Anwohnerinnen und Anwohner von Gemeinschaftsunterkünften durchgeführt. Ein mehrfach jährlich tagender "Runder Tisch Flüchtlingshilfe", an dem Institutionen, Vereine, Behörden und Parteien teilnehmen, sorgt für einen strukturierten Informationsaustausch.

Zu Beginn des Kalenderjahres 2015 haben viele engagierte Geesthachter Bürgerinnen und Bürger die "Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe" aufgebaut. Angebote wie die Sprachförderung, das Cafe International, das Sachspendenlager, Freizeitangebote in den Gemeinschaftsunterkünften oder die Fahrradwerkstatt werden von den Flüchtlingen gut angenommen.

Aktuelle Meldungen

27.06.2017
Am 12. Juli 2017 lädt um 19.00 Uhr Frau Regina Runde (Koordinatorin für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe Geesthacht) zum ...
17.05.2017
Ab dem 09. Mai 2017 steht der DRK -Joblotse, vertreten durch Herrn Uwe Wahls, immer am Dienstag ab 14.00 ...
02.02.2017
Die geplante Veranstaltung „Begegnung der Kulturen“ der Flüchtlingshilfe Geesthacht am 09. Februar 2017 um 17.00 Uhr wird aus ...
31.01.2017
Zum 31. Januar 2017 läuft das Programm des Bundefreiwilligendienstes für Frau Thierer-Rösler im Treffpunkt Oberstadt aus. Die ...
23.09.2016
Das Handarbeitscafé für Flüchtlingsfrauen und -mädchen findet ab dem 22. September 2016 jeden Donnerstag in der Zeit von ...

AG "Deutschförderung"

  • Dialog in Deutsch: Ab dem 12. Mai 2016 findet jeden Donnerstag von 15.00 Uhr - 16.00 Uhr eine kostenlose Gesprächsgruppe für Zuwanderer in der Stadtbücherei Geesthacht statt. Der "Dialog in Deutsch" ist offen für alle Zuwanderer. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Informationsflyer Dialog in Deutsch

    Ansprechpartnerin: Frau Karin Heiland

AG "Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMA)"

In der örtlichen Jugendherberge hat der Kreis Herzogtum Lauenburg eine Erstaufnahmeeinrichtung für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge eingerichtet. Engagierte Helferinnen und Helfer sorgen für eine familiäre Atmosphäre in der Unterkunft und unterstützen die jungen Menschen im Alltag oder in der Freizeitgestaltung.

Ansprechpartner: Herr Jens Fischer

AG "Gemeinschaftsunterkünfte"

Nicht alle ankommenden Flüchtlinge können sofort in eigenen Wohnraum untergebracht werden und leben daher zunächst in einer Gemeinschaftsunterkunft. Ehrenamtliche unterstützen hier die hauptamtlichen Betreuerinnen und Betreuer vor Ort in der Sprachförderung, der Freizeitgestaltung oder auch bei Behördengängen.

Ansprechpartner: Herr Dieter Linnemeyer

AG "Café International"

Ein beliebter Treffpunkt für Flüchtlinge, Ehrenamtliche und interessierte Bürgerinnen und Bürger ist das Café International , organisiert durch einen Zusammenschluss der örtlichen Kirchengemeinden. Fast jeden Monat gestalten Gemeindemitglieder den Gästen einen herzlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen.

Ansprechpartnerin: Frau Antje Laudin

AG "Geest-Treff"

Die INI & Qualifizierung gGmbH hat an der Berliner Straße eine interkulturelle Begegnungsstätte eröffnet. Der Geest-Treff versteht sich als ein Ort der Begegnung für Menschen aus verschiedenen Kulturen und ist montags bis freitags von 9.00 Uhr - 18.00 Uhr geöffnet.

Ansprechpartnerin: Frau Stephanie Löwe

AG Flüchtlingshilfe Geesthacht e.V.

Engagierte Bürgerinnen und Bürger gründeten im Sommer 2015 einen gemeinnützigen Verein zur weiteren Unterstützung der Flüchtlingshilfe. Insbesondere werden das Sachspendenlager sowie die Fahrradwerkstatt durch den Verein organisiert.

Ansprechpartner: Herr Peter Geritzlehner

AG "Reparatur und Handwerk"

Ganz praktisch unterstützen die Helferinnen und Helfer dieser AG bei allen Anliegen rund um die Wohnung, bei kleineren Umzügen oder Möbeltransporten und der Ausgabe von gebrauchten Fahrrädern.

Ansprechpartner: Herr Schwank

AG "Sachspenden"

Das Sachspendenlager der Flüchtlingshilfe Geesthacht e.V. bleibt vom 24. Juli 2017 bis 02. September 2017 geschlossen.

Flüchtlinge erreichen Deutschland meistens ohne Hab und Gut. Für eine Versorgung mit dem Nötigsten wie Kleidung, Geschirr oder auch Spielzeug für die Kleinen sorgen die Helferinnen und Helfer in der Sachspendenausgabe am Neuen Krug 33-35.

Für die Annahme und Ausgabe von Sachspenden hat das Sachspendenlager dienstags von 14.00 Uhr - 16.00 Uhr und donnerstags von 10.00 Uhr - 11.00 Uhr geöffnet. Eine Annahme von Spenden ist zudem nach Terminvereinbarung auch dienstags nach 16.00 Uhr möglich.

Bitte keine Sachspenden außerhalb der Öffnungszeiten vor die Tür oder in den Hof legen bzw. im Sekretariat der Förderschule abgeben.

Kontakt

Regina Runde
Fachdienst Soziales
Markt 15
21502 Geesthacht
Telefon: +49 4152 13-371
E-Mail oder Kontaktformular
Andreas Dreyer
Fachdienst Soziales
Fachdienstleitung
Markt 15
21502 Geesthacht
Telefon: +49 4152 13-299
Fax: +49 4152 13-467
E-Mail oder Kontaktformular
Flüchtlingshilfe Geesthacht e.V.
Postfach: 1201
21494 Geesthacht
Telefon: +49 157 737 57 259
E-Mail oder Kontaktformular
Website
Zum Seitenanfang (nach oben)