Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Spielplätze

Geesthacht bietet allen Kindern und Jugendlichen eine Vielzahl an städtischen Spielplätzen und Sportstätten, darunter befinden sich sowohl Themenspielplätze als auch Spielplätze mit inklusionsfähigen Spielgeräten für Kinder mit Geh- oder Sehbehinderungen (mit Begleitpersonen).

Hier finden Sie und ihr die städtischen Spielplätze und Sportstätten

Die Spielplätze mussten infolge der Beschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus am 17.03.2020 geschlossen werden. Ab dem 04.05.2020 durften die Spielplätze unter gewissen Voraussetzungen wieder öffnen. Daher gelten seit dem 05.05.2020 für die Nutzung der städtischen Spielplätze der Stadt Geesthacht folgende Regeln:

1.            Es dürfen sich maximal acht* Personen gleichzeitig auf dem Spielplatz aufhalten, so lange keine
               Ausnahmeregeln für den Spielplatz genannt werden (siehe unten).

2.            Jedes Spielgerät darf nur von einem Kind gleichzeitig benutzt werden.

3.            Das Spielen in Gruppen sollte vermieden werden.

4.            Für alle Personen gilt ein Abstandsgebot von 1,5 Metern.

5.            Kinder unter 12 Jahren dürfen den Spielplatz nicht ohne erwachsene Begleitperson betreten.

6.            Ansammlungen von Erwachsenen oder Jugendlichen sind untersagt.

7.            Die Öffnungszeit der Spielplätze wird auf 10-18 Uhr beschränkt.

Diese Regeln werden entsprechend der aktuellen Corona-Situation angepasst und an dieser Stelle bekannt gegeben.

Ausnahmeregel 1: Auf folgenden Spielplätzen dürfen sich maximal zwölf* Personen gleichzeitig aufhalten (die übrigen Regeln bleiben bestehen):

  • Strandweg/Piratennest
  • Plaisirstraße/Steinzeit
  • Feldherrenhügel/Elbuferstraße
  • Hachedepark/Maulwurfshausen
  • Klaus-Groth-Weg West/Wikinger
  • Teichberg
  • Hohenhorner Weg/Auf dem Berg

Ausnahmeregel 2: Folgende Spielplätze bleiben bis auf weiteres gesperrt*:

  • Am Ried/Wasserspielplatz
  • Koopskamp/Wrack
  • Josef-v.-Scheffel-Weg/Spatzenhausen
  • Am Spakenberg/Ufo
  • Hans-Meyer-Siedlung (Ost)
  • Heideblöcken
  • Alfred-Nobel-Schule/Bahnstraße

* Erklärung zur maximalen Personenanzahl und Sperrung:

Städtische Spielplätze, die zwischen 800 und 1.000 Quadratmeter Spielfläche umfassen, dürfen von maximal acht Personen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) gleichzeitig bespielt und betreten werden. Städtische Spielplätze, die weit mehr als 1.000 Quadratmeter Spielfläche umfassen, dürfen von maximal zwölf Personen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) gleichzeitig bespielt und betreten werden. Städtische Spielplätze, die weit weniger als 800 Quadratmeter Spielfläche umfassen, bleiben bis auf weiteres gesperrt.

Diese Beschränkungen der Personenanzahl stellen sicher, dass für jedes Kind genügend Platz zum Spielen vorhanden ist – sowohl auf den Spielgeräten als auch auf den Grünflächen.

 

Zum Seitenanfang (nach oben)