Hilfsnavigation
Rathaus
© Stephan Darm 
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

09.12.2015

Satzung über die Festsetzung der Hebesätze für die Grundsteuer der Stadt Geesthacht (Hebesatzsatzung)

 

 

 

 

 

  Amtliche Bekanntmachung

Satzung über die Festsetzung der Hebesätze für die Grundsteuer der Stadt Geesthacht (Hebesatzsatzung)

  

Aufgrund des § 4 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein (GO) vom 28.02.2003 (GVOBl. 2003, S. 57), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 22.02.2013 (GVOBl. 2013, S. 72) und der §§ 1 und 25 des Grundsteuergesetzes (GrStG) vom 07.08.1973 (BGBl. I 1973, S. 965), zuletzt geändert durch Artikel 38 des Gesetzes vom 19.12.2008 (BGBl. I 2008, S. 2794) wird nach Beschlussfassung durch die Ratsversammlung der Stadt Geesthacht vom 04.12.2015 folgende Hebesatzsatzung erlassen.

 

§ 1

Erhebungsgrundsatz

 

Die Stadt Geesthacht erhebt von dem in ihrem Stadtgebiet liegenden Grundbesitz Grundsteuer nach den Vorschriften des Grundsteuergesetzes.

 

                                                                                                                                         § 2

                                                                                                                                   Hebesätze

 

Die Hebesätze werden wie folgt festgesetzt:

Grundsteuer

 a) für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (Grundsteuer A) auf                                     390 v.H.

b) für die Grundstücke (Grundsteuer B) auf                                                                                     390 v.H.

 

 

§ 3

Inkrafttreten

 

Diese Satzung tritt am 01.01.2016 in Kraft.

 

Geesthacht, 07.12.2015

  

Dr. Volker Manow
Bürgermeister

 

 

Zum Seitenanfang (nach oben)