Hilfsnavigation

Inhalt


 
 

 

OberstadtTreff
OberstadtTreff (Logo)

OberstadtTreff Sommerfest 2011
Auf dem Sommerfest 2011
© Gabriele Kasdorff

Seit Anfang 2003 besteht das Begegnungs- und Kommunikationszentrum in Trägerschaft der Stadt Geesthacht. Es wurde als Mehrgenerationenhaus geplant und gebaut. Mit ca. 30.000 Besuchern im Jahr erfreut sich das Haus bei jung und alt großer Beliebtheit. 
  
„Mit einer Vielzahl sozialer, kultureller und bildender Veranstaltungen, insbesondere für Dieses Dokument vorlesenKinder, Jugendliche und Familien und Dieses Dokument vorlesenältere Menschen wollen wir das Wohlbefinden des Einzelnen und den sozialen Zusammenhalt untereinander in unserer Kommune stärken.

Seit Januar 2016 betreibt der OberstadtTreff eine neue Außenstelle: Das Jugend- und Sportlerheim Westerheese im Ortsteil Grünhof-Tesperhude. Das Haus ist jetzt ganztägig geöffnet, an den Wochenenden jeweils zu den Spielzeiten des VFL Grünhof-Tesperhude. Ein Dieses Dokument vorlesenVeranstaltungskalender gibt Ihnen einen Überblick. Den Speiseplan für den Mittagstisch im Jugend- und Sportlerheim finden Sie Dieses Dokument vorlesenhier.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aller regelmäßigen Angebote im OberstadtTreff mit den jeweiligen Ansprechpartnern.

Der OberstadtTreff bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten für Ihr Engagement

  1. Sie können in einem unserer Projekte mitarbeiten, z.B. dem Café Dialog, dem familiären Mittagstisch, dem Wunschgroßelterndienst, der Freiwilligenagentur. Hier suchen wir ständig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

  2. Wir haben drei Plätze für eine meist einjährige Tätigkeit im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD). Für einen Bundesfreiwilligendienst kommen in Frage:

    Jugendliche in Vollzeit (39,0 Std. / Wo.), Erwachsene ab 27 Jahren (20 - 39 Std. / Wo.) gegen ein festes Taschengeld und sozialversicherungspflichtigen Leistungen. Für Erwachsene ist der BFD interessant, weil er als Wiedereinstieg in das Berufsleben genutzt werden kann oder sich an Menschen richtet, die das aktive Berufsleben hinter sich haben, aber gern noch etwas sinnvolles tun möchten.

    Durch den Kontakt mit allen Generationen gibt es viele Möglichkeiten ein BFD zu gestalten: Mit Kindern spielen, das betriebseigene Café Dialog leiten, Veranstaltungen vorbereiten, Handy- und PC-Beratung durchführen, mit älteren Menschen Karten spielen oder im Büro arbeiten. Es ist immer abwechslungsreich und vielfältig. Je nach Neigung kann man auch eigene Angebote entwerfen und durchführen, z.B. einen Skattreff ins Leben rufen oder Kurse geben. Im Haus sind über 40 feste Gruppen aus allen Bereichen (Soziales, Bildung und Kultur), das macht es so spannend bei uns zu arbeiten.

  3. Sie können selbst im Haus aktiv werden, entweder mit einem eigenen Projekt, einer eigenen Veranstaltung oder einem eigenen Kurs.
    Sprechen Sie uns an!

  4. Wir vermieten unsere Räume für Ihre Veranstaltung (siehe Räume und Preise).

 

Unser Haus lebt vom Engagement von Menschen für Menschen - miteinander, füreinander!  

 Informationen

Café und Mittagstisch

Dieses Dokument vorlesenMittagstisch Jugend- und Sportlerheim Westerheese

Wunschgroßelterndienst

Räume + Preise

Dieses Dokument vorlesenKonzeption

Dieses Dokument vorlesenRegelmäßige Angebote

Dieses Dokument vorlesenNutzungsordnung

Dieses Dokument vorlesenHausbeiratssatzung

Externer Link: Facebook OberstadtTreff 

 Kontakt  

OberstadtTreff
Thomas Vagedes
Dialogweg 1
21502 Geesthacht Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon +49 4152 838665
Fax +49 4152 839059
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Internet Internetseite anzeigen
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren


 
 Aktuelle Meldungen 

25.09.2015
Familienangebote
Familienangebote für Eltern und Kinder von 6 Wochen bis 6 Jahre In unserem Mehrgenerationenhaus in der Geesthachter Oberstadt, Dialogweg 1, bieten wir unter anderem auch zahlreiche ...

... alle Pressemitteilungen

 Pressespiegel

Presseartikel zum Projekt “Wunschgroßeltern“

Presseartikel zur Handysprechstunde im OberstadtTreff

Presseartikel zur Nachbarschaftshilfe im OberstadtTreff

 Aktuelle Veranstaltungen  

04.10.2016
»Brot aufs Korn genommen«
Macht Brot dick? Darf abends Brot gegessen werden?

 ... alle Veranstaltungen