Hilfsnavigation

Inhalt


Pumpspeicherkraftwerk

 
Wasser, Wind und Sonne
 

In diesem einmaligen Energiepark mit seiner reichen Tier- und Pflanzenwelt wird mit der Natur Strom erzeugt. Vattenfall Hamburg produziert Strom aus Wasser, Wind und Sonne. Der Park liegt etwa zwei Kilometer südöstlich von Geesthacht.

Bedingt durch den Geesthang mit seinem Höhenanstieg von 80 Metern auf einer Distanz von nur 500 Metern ist Geesthacht der ideale Standort für das einzige Pumpspeicherwerk im norddeutschen Raum. Derartige Kraftwerke gibt es sonst nur in Mittelgebirgen.

Durch Nutzung der regenerativen Energien von Sonne und Wind wird Elbwasser den Hang hinaufgepumpt und dort zur Stromerzeugung in einem künstlich angelegten Speichersee „geparkt“. Der See hat ein Fassungsvermögen, das dem von Binnen- und Außenalster der Stadt Hamburg entspricht. Im Bedarfsfalle rauschen die Wassermassen zur Stromerzeugung die 612 Meter langen Röhren nach unten.

Eine 500-Kilowatt-Windkraftanlage und eine 60-Kilowatt-Photovoltaik-Anlage gehören ebenfalls zum Energiepark.

Informationstafeln entlang des Rundwanderweges informieren über das Zusammenspiel von Natur und Technik. Gruppen können sich für eine Führung anmelden.

Dialogicum - Begegnungsstätte an der Elbe
Gruppen haben außerdem die Möglichkeit sich für eine Besichtigung des Pumpspeicherkraftwerkes kostenlos anzumelden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Sabine Tolmin, Tel. 0 40 - 63 96 62 25, sabine.tolmin@vattenfall.de.

Vattenfall Europe Generation
Betrieb Spitzenlastkraftwerke
Pumpspeicher-Kraftwerk Geesthacht
Elbuferstraße 49
21502 Geesthacht

Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Tolmin (040) 63 96 62 25.

 

Pumpspeicherkraftwerk Geesthacht
Pumpspeicherkraftwerk Geesthacht
© Jürgen Klemme